Seit heute Abend steht fest: Michael Wendler (48) schmeißt bei DSDS hin! Nachdem klar war, dass der Schlagersänger seinen Flug aus den USA verpasst hat und somit nicht pünktlich zur Aufzeichnung des Recalls kommen kann, war sein Verbleib in der Jury ungewiss – schließlich hatte Chef-Juror Dieter Bohlen (66) bereits betont, dass Michaels Verhalten nicht okay sei. Jetzt ist der Wendler freiwillig ausgestiegen und begründet seine Entscheidung mit Verschwörungstheorien zur aktuellen Lage – ein Schock, auch für RTL!

Michael gibt unter anderem der Bundesregierung und dessen Pandemie-Maßnahmen die Schuld an seiner Situation. Außerdem seien die großen deutschen Fernsehsender allesamt politisch gesteuert. Mysteriöse Vorwürfe und Ansichten, von denen sich RTL "ausdrücklich" distanziert, wie ein Sprecher gegenüber Promiflash betont. "Erst dachten wir, es handelt sich um einen schlechten Scherz, aber wir nehmen das sehr ernst. Wir sind völlig überrascht von den Aussagen von Michael Wendler. Sowohl zum Ausstieg als auch von seinen Verschwörungstheorien", lautet es weiter im Statement.

In seiner Instagram-Verkündung hatte der Wendler unterstrichen, dass es sich um meinen Rückzug aus freien Stücken handle. "Ich wiederhole: Der Sender hat darauf keine Auswirkung gehabt", erklärt der 48-Jährige im Laufe seiner Botschaft.

Dieter Bohlen bei DSDS 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen bei DSDS 2020
Michael Wendler, Ex-DSDS-Juror
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler, Ex-DSDS-Juror
Michael Wendler im Juni 2020 in Florida
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler im Juni 2020 in Florida
Hättet ihr gedacht, dass RTL selbst nichts von Michaels Schritt wusste?4296 Stimmen
2867
Ja, es kam für alle total überraschend.
1429
Nein, ich dachte, er hätte wenigstens dem Sender vorab Bescheid gegeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de