Bei diesem Anblick blutet Ralf Dümmel (53) bestimmt das Unternehmer-Herz! Seit 2016 ist er Teil der Gründer-Show Die Höhle der Löwen und versucht, zusammen mit seinen Kollegen Carsten Maschmeyer (61), Judith Williams (48) und Co. innovative Produkte zu entdecken. Dabei hat er als Investor oft einen verdammt guten Riecher. Aber jetzt wird deutlich: Nicht jeder Artikel, den Dümmel in dem TV-Format angepriesen hatte, wurde auch zum Kassenschlager.

Bild berichtet nun, dass sechs Produkte mittlerweile Ware in einem Ein-Euro-Shop im baden-württembergischen Aalen sind. Dort werden sie allesamt für 1,10 pro Stück Euro – also deutlich billiger als zur Markteinführung – angeboten. Insgesamt soll Dümmel 1,1 Millionen Euro in die besagten Firmen gesteckt haben. Betroffen sind die ProtectPax-Handyhülle von 2017, der Trockenfix-Kleiderbügel, der Safaya-Alarm-Schlüsselanhänger, Catch-um-Staubsaugerfilter von 2018 und das Renjer-Trockenfleisch und die Wringbrush-Zahnbürste von 2019.

Aber das kann der 53-Jährige bestimmt verschmerzen, denn: Während diese Produkte mittlerweile auf dem Wühltisch gelandet sind, entpuppten sich andere als Riesenerfolg. Dümmels jüngster Coup: Gomago, ein Marderschutz, in den er erst im vergangenen September investiert hatte. Gründer Klaus schwärmte im Promiflash aber schon jetzt von der Markteinführung und den steigenden Umsatzzahlen.

Ralf Dümmel im August 2020
Getty Images
Ralf Dümmel im August 2020
Ralf Dümmel bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Ralf Dümmel bei "Die Höhle der Löwen"
Gomago-Gründer Klaus bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Frank W. Hempel
Gomago-Gründer Klaus bei "Die Höhle der Löwen"
Seid ihr überrascht, dass die DHDL-Produkte jetzt so billig angeboten werden?2621 Stimmen
2432
Nein, nicht jeder Deal wird ein Erfolg.
189
Ja, das waren so tolle Ideen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de