Für die nächsten DSDS-Dreharbeiten reisen die Kandidaten samt Jury in den Süden! In den vergangenen Wochen wurden in den Castings bereits die Gesangstalente ausgesiebt. Für die verbliebenen Teilnehmer steht nun der langersehnte Recall an. Im Vorjahr wurden die Aufzeichnungen noch in Thailand gemacht – aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ist eine Reise in solch ein exotisches Land allerdings ausgeschlossen. Doch die Verantwortlichen ließen sich etwas anderes einfallen: Der diesjährige Recall wird in Griechenland gedreht!

Wie aus einer RTL-Pressemitteilung hervorgeht, flog die Jury aus Dieter Bohlen (66), Maite Kelly (40) und Mike Singer (20) am vergangenen Wochenende mit ihren 27 Nachwuchstalenten und einer Crew aus 82 Mann auf die griechische Urlaubsinsel Mykonos. Dort werden die Musiker noch bis Ende Oktober vor einer Kulisse aus traditionellen Häusern, Windmühlen, Strand und türkisfarbenem Meer um ihr Weiterkommen bangen. "Ich bin total dankbar, dass wir hier die Möglichkeit haben, unter freiem Himmel zu drehen. Ich war noch nie vorher in Griechenland, mir gefällt es hier echt super", schwärmte Juror Dieter Bohlen.

Die Hygieneregeln müssen dennoch eingehalten werden. "Ich werde seit Wochen jeden Tag getestet, das macht mir überhaupt nichts mehr aus", erklärte der Poptitan. Noch vor ihrer Abreise hatten sich alle Mitgereisten in Quarantäne befunden. Sobald die dortigen Dreharbeiten abgeschlossen sind, seien bereits 95 Prozent der kommenden Staffel im Kasten.

Dieter Bohlen, Poptitan
Getty Images
Dieter Bohlen, Poptitan
Dieter Bohlen, Musiker
Getty Images
Dieter Bohlen, Musiker
Dieter Bohlen beim Supertalent
Getty Images
Dieter Bohlen beim Supertalent
Was haltet ihr davon, dass der Recall dieses Mal in Griechenland stattfindet?179 Stimmen
170
Das wird bestimmt super!
9
Naja, ein exotischeres Land hätte mir besser gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de