Sarah Michelle Gellars (43) Sohn scheint auf dem Weg der Besserung zu sein! Erst vor wenigen Wochen teilte die Schauspielerin ihre Sorgen im Netz: Die Sehkraft von Sohn Rocky verschlechtere sich immer mehr. Der Grund: Durch das derzeitige Homeschooling sind die Augen des achtjährigen Jungen mehrere Stunden am Tag dem PC-Bildschirm ausgesetzt. Jetzt gibt es allerdings gute Nachrichten: Sarahs Sprössling kann wieder besser sehen!

Beim vergangenen Besuch hatte der Augenarzt noch eine Kurzsichtigkeit bei dem Schulkind festgestellt. In einem Interview mit Us Weekly verriet Sarah nun jedoch, dass sich das Sehvermögen ihres Sprösslings seitdem allerdings wieder verbessert habe. Dennoch soll Rocky in Zukunft eine Sehhilfe bekommen. Weil der kleine Junge in seiner Freizeit auch viel Sport treibt, möchte Sarah, dass er zunächst versucht, mit Kontaktlinsen klarzukommen.

Doch nicht nur bei Rocky machen sich erste Folgen des virtuellen Schulunterrichts bemerkbar – auch die 43-Jährige scheint mit der momentanen Situation überfordert zu sein. Und dabei komme es offenbar nicht darauf an, ob man seine eigenen Kinder unterrichte oder ein ausgebildeter Lehrer ist. "Es ist wirklich eine so schwierige Erfahrung", erklärte die Zweifachmutter.

Sarah Michelle Gellar im Oktober 2020
Instagram / sarahmgellar
Sarah Michelle Gellar im Oktober 2020
Sarah Michelle Gellars Kids
Instagram / sarahmgellar
Sarah Michelle Gellars Kids
Sarah Michelle Gellar, TV-Bekanntheit
Instagram / sarahmgellar
Sarah Michelle Gellar, TV-Bekanntheit
Hättet ihr gedacht, dass Homeschooling in manchen Familien so weitreichende Folgen hat?164 Stimmen
47
Nein, das habe ich mir nicht ausgemalt.
117
Ja, das war mir schon bewusst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de