In der aktuellen Staffel der beliebten Kuppelshow Die Bachelorette hatte der Kandidat Emre Özcan (30) um die Gunst der Rosenverteilerin Melissa (25) gebuhlt. Diese hatte sich in der vergangenen Folge bereits gegen den Single entschieden und ihn nach Hause geschickt. Außerhalb des TV-Formats hatte Emre aber für etliche Schlagzeilen gesorgt – und zwar mit seiner kriminellen Vergangenheit: Der selbst ernannte "Johnny Depp aus München" war laut Medienberichten im Juni 2016 verurteilt worden, weil er eine Frau in einer Umkleidekabine gefilmt hatte. RTL hatte bereits klargestellt, von dieser Straftat nichts gewusst haben. Müssen die Kandidaten vor dem TV-Dreh denn kein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen? Promiflash hat bei ehemaligen Bachelorette-Boys nachgefragt...

"Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man bei der Produktionsfirma ein Führungszeugnis vorlegen muss", erklärte Rafi Rachek (30) im Promiflash-Interview. Aus diesem Grund habe es ihn gewundert, dass Emre überhaupt an der Show teilnehmen durfte. Auch Andreas Ongemach (29) bestätigte diese Aussage – er berichtete: "Meiner Erfahrung nach muss man bei jeder TV-Produktion ein Führungszeugnis abgeben." In diesem Dokument hätte Emres Straftat eigentlich drinstehen müssen, vermutete der Ex-Rosen-Boy.

RTL hatte sich bereits in einem offiziellen Statement zu Emres Vergangenheit geäußert und dabei erklärt, nichts von der Straftat gewusst zu haben. "Im Rahmen der rechtlich zulässigen Möglichkeiten wurden alle Teilnehmer im Vorfeld überprüft", versicherten die Verantwortlichen und betonten: "Zu dem hier beschriebenen Vorfall lagen weder der Produktionsfirma noch dem Sender irgendwelche Hinweise vor."

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei TVNOW.

Emre Özcan, Bachelorette-Teilnehmer 2020
TVNOW
Emre Özcan, Bachelorette-Teilnehmer 2020
Rafi Rachek, TV-Darsteller
TVNOW
Rafi Rachek, TV-Darsteller
Emre Özcan, Bachelorette-Kandidat 2020
TVNOW
Emre Özcan, Bachelorette-Kandidat 2020
Habt ihr damit gerechnet, dass die Kandidaten ein Führungszeugnis vorlegen müssen?820 Stimmen
642
Ja, das habe ich mir schon gedacht!
178
Nee, da bin ich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de