Die Produktion von Mission: Impossible 7 steht offenbar unter keinem guten Stern! Bereits im Februar hatten die Dreharbeiten für die Fortsetzung des Action-Klassikers begonnen. Wegen der Gesundheitskrise musste die Arbeit dann aber wenig später unterbrochen werden. Erst seit einigen Tagen stehen Tom Cruise (58) und Co. wieder vor der Kamera. Doch die Freude währte nur kurz: Der Dreh verzögert sich möglicherweise erneut!

Das berichtet jetzt The Sun: Aktuell finden die Aufnahmen für den siebten Kultstreifen in Venedig statt – und eben der Drehort könnte der Produktion zum Verhängnis werden. Denn Italien meldete in den vergangenen Tagen immer mehr Infektionen und Todesfälle aufgrund der Virus-Krise. Laut dem UK-Magazin soll es auch am Set möglicherweise zu einem positiven Test gekommen sein. Deswegen wurde die Arbeit nun gestoppt: "Am späten Donnerstag wurde allen gesagt, sie sollten nicht zur Arbeit erscheinen, und sie würden benachrichtigt werden, wenn sie wieder am Set sein sollen!", wird ein Insider zitiert.

"Mission: Impossible 7" sollte ursprünglich schon im Sommer 2021 in die Kinos kommen. Nach ersten Problemen, ausgelöst durch die Gesundheitskrise, wurde der Start jedoch in den November verschoben – jedoch dürfte auch dieser Termin in Anbetracht der aktuellen Lage noch nicht final sein.

Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
MEGA
Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
Tom Cruise beim Dreh von "Mission: Impossible 7" in Rom im Oktober 2020
MEGA
Tom Cruise beim Dreh von "Mission: Impossible 7" in Rom im Oktober 2020
Tom Cruise am Set von "Mission: Impossible 7" in Rom, Oktober 2020
MEGA
Tom Cruise am Set von "Mission: Impossible 7" in Rom, Oktober 2020
Seid ihr "Mission: Impossible"-Fans?54 Stimmen
43
Ja, ich liebe die Filme!
11
Nee, das ist nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de