Chethrin Schulze (28) packt über die Probleme mit ihren XL-Brüsten aus! Im vergangenen Jahr hatte sich die ehemalige Love Island-Kandidatin einen Traum erfüllt: Sie ließ sich ihre Oberweite vergrößern. Das Ergebnis präsentierte sie anschließend nur zu gerne in den sozialen Netzwerken. Doch vor wenigen Tagen gab Chethrin überraschend zu: Sie will die Implantate gegen kleinere austauschen lassen. Was Chethrin genau an ihrem großen Busen stört, erklärte sie nun im Interview mit Promiflash.

Hauptgründe für die geplante OP seien die unfreiwillige Aufmerksamkeit und die falsche Einschätzung ihrer Person, mit der sie wegen ihrer Brüste immer wieder zu tun habe. "Es ist nicht so meins, so ein Sexsymbol zu sein. Das mag ich halt einfach nicht", machte sie deutlich. Auch das Dating sei nicht einfacher geworden. "Ich glaube sogar, dass es manche Männer sogar so ein bisschen abgeschreckt hat. "Sie sind halt so groß wie Melonen. Also damit kannst du schon einen Mann erschlagen. Da würde ich als Mann Angst haben", scherzte die 28-Jährige abschließend.

Kürzlich verlor Chethrin sogar einen Werbe-Deal, da der Kunde ihren Vorbau als zu üppig empfand. Ab kommendem Samstag dürften diese Erfahrungen hoffentlich der Vergangenheit angehören: Dann werden die 435 Gramm schweren Kissen gegen 290-Gramm-Implantate ausgetauscht.

Chethrin Schulze im Oktober 2020
Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze im Oktober 2020
Chethrin Schulze, Reality-TV-Star
Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze, Reality-TV-Star
Chethrin Schulze, Influencerin
Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze, Influencerin
Glaubt ihr auch, dass große Brüste Männer abschrecken?327 Stimmen
201
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
126
Nein, das halte ich für Blödsinn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de