Damit hätte Dagi Bee (26) wohl nicht gerechnet! Die YouTuberin hatte sich eigentlich sehr gewünscht, am Freitagabend eine Goldene Henne mit nach Hause zu nehmen. Um den Publikumspreis abzustauben, hatte sie ihre Fans im Vorhinein fleißig zum Voten aufgerufen. Gemeinsam mit Netz-Stars wie Gewitter im Kopf oder Sallys Welt zählte sie zu den Nominierten. Dabei fiel bereits auf: Keiner der Mit-Kandidaten konnte Dagi in Bezug auf die Reichweite das Wasser reichen. Trotzdem ging die Blondine leer aus – stattdessen nahm YouTuber Varion den Preis in der Kategorie "Onlinestars" mit nach Hause. Aber wer ist der junge Mann eigentlich?

Auf YouTube vereint Varion schon knapp 1,5 Millionen Abonnenten hinter sich. Womit er seine Community begeistert? Mit regelmäßigen Sketch-Comedy-Videos, die er komplett alleine aufzieht. Für seine spaßigen Clips schlüpft er immer wieder in unterschiedliche Rollen und parodiert vor allem alltägliche Situationen. Filmchen wie "Wenn Eltern ehrlich wären" oder "Wenn man keine Ahnung von Frauen hat" sind echte Hits auf seinem Kanal.

Dass Dagi gegen den Käppi-Liebhaber verlor, begeisterte sie wohl nicht gerade. Während die meisten Gäste der Veranstaltung im Laufe des gesamten Abends Einblicke auf ihrem Instagram-Kanal boten, stoppte die Content Creatorin ihre Storys, als sie den Preis nicht gewann.

Varion 2020 mit seiner Goldenen Henne
Instagram / varion
Varion 2020 mit seiner Goldenen Henne
Dagi Bee im Dezember 2019 in Bochum
Getty Images
Dagi Bee im Dezember 2019 in Bochum
YouTuber Varion
Instagram / varion
YouTuber Varion
Wie findet ihr es, dass Varion Dagi besiegt hat?1371 Stimmen
1242
Richtig gut, er hat es total verdient.
129
Blöd, ich hätte es Dagi viel eher gegönnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de