Gemma Collins (39) hat in den vergangenen Monaten eine beeindruckende Body-Transformation hingelegt. Das britische TV-Sternchen hat durch eine Ernährungsumstellung stolze 18 Kilogramm an Gewicht verloren. Auch wenn sie ihr Wunschgewicht noch immer nicht erreicht hat: Der Abnehmerfolg hat ihrem Selbstbewusstsein einen ordentlichen Schub gegeben. Und trotzdem sieht sich Gemma noch regelmäßig mit Mobbing-Attacken konfrontiert – aber die lassen sie jetzt kalt.

Im Gespräch mit Glamour berichtete die Blondine jetzt von einer dieser unerfreulichen Begegnungen: "Ich war vor Kurzem am Flughafen, und da hat ein Typ versucht, ein Bild von mir zu machen und mich gefilmt. Dann fing er an, 'Fetti, Fetti, Fetti' zu singen." Aber so was störe die 39-Jährige mittlerweile gar nicht mehr, denn das habe sie schon zur Genüge erlebt. Sie habe einfach nur Mitleid mit Menschen, deren Leben daraus bestehe, andere zu schikanieren.

Doch so leicht hat sie die fiesen Kommentare wegen ihrer Figur nicht immer weggesteckt. Noch im Mai erklärte sie, dass Sprüche wie "Seht euch dieses fette Schwein an" der Grund seien, warum sie nicht ins Fitnessstudio gehe. Sie habe sich stattdessen alternative Möglichkeiten gesucht: "Ich gehe oft spazieren, aber der neueste Sport, den ich probiert habe – und in den ich mich absolut verliebt habe –, ist Fahrradfahren."

Gemma Collins, britische TV-Persönlichkeit
Getty Images
Gemma Collins, britische TV-Persönlichkeit
Gemma Collins, 2020 auf Instagram
Instagram / gemmacollins1
Gemma Collins, 2020 auf Instagram
Gemma Collins, 2020
Instagram / gemmacollins1
Gemma Collins, 2020
Glaubt ihr, dass Gemma solche Sprüche wirklich kalt lassen?115 Stimmen
103
Nein, das nehme ich ihr nicht ab!
12
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de