Mel B. (45) wünscht sich mehr Unterstützung von Eddie Murphy (59)! Bei ihrer kurzen Romanze zeugten die Sängerin und der Schauspieler eine Tochter – die mittlerweile 13-jährige Angel. Lange bestritt Eddie, der Vater zu sein. Ein Vaterschaftstest brachte 2010 aber endlich Gewissheit. Damit ist der "Dr. Dolittle"-Star auch unterhaltspflichtig. Der Spice Girls-Sängerin reicht das Geld von ihrem Ex aber jetzt nicht mehr aus: Sie fordert mehr Unterhalt.

Wie US Weekly berichtet, hat Mel bereits Anfang Oktober entsprechende Gerichtsdokumente eingereicht. In dem Schreiben, das dem Magazin vorliegt, heißt es: "Eddie und Melanie haben beide etablierte Karrieren in der Unterhaltungsindustrie. [...] Leider hat sich Melanies Einkommen dramatisch verringert, sodass sie zum ersten Mal eine Änderung des Unterhaltes in Betracht ziehen muss." Außerdem bittet sie den Vater ihrer Tochter darin, für ihre Anwaltskosten aufzukommen.

Weiter heißt es, dass die 45-Jährige bereits zahlreiche Anstrengungen unternommen hätte, um sich außergerichtlich zu einigen. Aktuell zahlt Eddie monatlich 25.000 Dollar an seine Tochter. Laut der Dokumente wünscht Mel sich nun eine Anhörung für Januar, um sich mit ihrem Ex zu einigen. Wie dieser zu Mels Wünschen steht, ist nicht bekannt.

Mel B., Sängerin
Getty Images
Mel B., Sängerin
Eddie Murphy im Juli 2019
Getty Images
Eddie Murphy im Juli 2019
Mel B. in Los Angeles
ROBYN BECK/AFP/Getty Images
Mel B. in Los Angeles
Wusstet ihr, dass Mel B. und Eddie Murphy eine gemeinsame Tochter haben?841 Stimmen
334
Na klar, das ist doch bekannt.
507
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de