Fata Hasanović (25) scheint völlig verzweifelt zu sein! Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ist vor rund zehn Monaten mit ihrem Freund Izet von Berlin nach Dubai ausgewandert. Bisher schien sich die Influencerin dort wohl zu fühlen. Bisher bereue sie es keine Sekunde, ausgewandert zu sein, erzählte die GNTM-Drittplatzierte noch vor Kurzem. Hat sich das nun geändert? In ihrem neuesten Video berichtet Fata unter Tränen und völlig aufgelöst von Heimweh und Lügen!

"Ich fühle mich so schlecht. Ich glaube, ich habe Heimweh. Ich fühle mich den ganzen Tag so traurig", erzählt die Auswanderin in ihrem Vlog auf Youtube mit Tränen in den Augen. Sie fühle sich im Moment ein bisschen alleine, vermisse ihre richtigen Freunde – und das tue ihr weh. Doch das sind nicht die einzigen Sorgen, die die Schönheit momentan hat: "Es gibt eine Sache im Leben, die mich so krass belastet." Aus der finde sie keinen Ausweg. Verzweifelt stellt die 25-Jährige fest: "Das Schlimmste ist, wenn dir jemand ins Gesicht lügt. (...) So richtig lügt, wo man sich fragt: Wer bist du eigentlich?" Wen sie damit meinen könnte, lässt sie allerdings komplett offen.

Weinend erzählt Fata, dass sie dieses Problem schon seit Monaten habe. Sie würde es so gerne herausschreien, aber das würde nicht gehen, weil sie damit so viele Dinge kaputt machen würde. "Wenn man umgeben ist von Lügen, das zieht einen so krass runter. Das macht einen kaputt, dieses Toxische", schließt sie ab.

Fata Hasanović und ihr Freund Izet im Februar 2020 in Dubai
Instagram / fata.hasanovic
Fata Hasanović und ihr Freund Izet im Februar 2020 in Dubai
Fata Hasanović im September 2020
Instagram / fata.hasanovic
Fata Hasanović im September 2020
Fata Hasanović, Ex-"Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin
Instagram / fata.hasanovic
Fata Hasanović, Ex-"Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin
Hättet ihr gedacht, dass Fata so unter dem Heimweh leidet?278 Stimmen
156
Ja, das ist doch normal.
122
Nein, ich bin echt erstaunt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de