Markus Krampe und Michael Wendler (48) gehen nun doch getrennte Wege! In den vergangenen Wochen hatte der Schlagerstar unter anderem mit seinem DSDS-Rücktritt für zahlreiche Schlagzeilen gesorgt und trotzdem hielt sein Manager zu ihm. Aber vor wenigen Tagen zog der Großveranstalter plötzlich einen Schlussstrich unter die Zusammenarbeit. Es sei einfach zu viel vorgefallen. Doch lässt sich das berufliche Verhältnis in Zukunft vielleicht wieder kitten?

Als Krampe am Dienstag beim Sat.1 Frühstücksfernsehen zu Gast war, war seine Kündigung beim Wendler natürlich ein großes Thema. Als die Frage aufkam, ob er bereit wäre, das Management des Wahlamerikaners wieder aufzunehmen, wollte er das nicht komplett ausschließen: "Man sollte niemals nie sagen." Dennoch sei das momentan schwierig, weshalb er wenig zuversichtlich sei, dass sie noch einmal auf einen Nenner kommen: "Ich glaube, das ist es gewesen."

Mit Wendlers Frau Laura (20) sieht das anders aus. Kurz nachdem bekannt wurde, dass Krampe den Sänger nicht länger vertritt, stellte er klar: Die Influencerin würde er gerne weiterhin betreuen. "Ich hatte mit Laura immer ein super Verhältnis und wir haben viele gute Dinge zusammen auf die Beine gestellt", erklärte Krampe gegenüber Bild.

Markus Krampe, Ex-Manager von Michael Wendler
Revierfoto / ActionPress
Markus Krampe, Ex-Manager von Michael Wendler
Michael Wendler
Thomas Burg/ Action Press
Michael Wendler
Laura Müllers "Let's Dance"-Look 2020
TV NOW
Laura Müllers "Let's Dance"-Look 2020
Glaubt ihr, dass Markus Krampe und der Wendler noch einmal zusammen arbeiten werden?683 Stimmen
545
Nein, das Ding ist durch!
138
Ja, in Zukunft ist das bestimmt eine Option.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de