Hat Bäuerin Denise mit Sascha ihren Mister Right gefunden? Aktuell sucht die Bio-Landwirtin bei Bauer sucht Frau nach der großen Liebe. Bisher buhlten Love Island-Bekanntheit Till Adam und Sascha um die schöne Blondine – doch in der vergangenen Folge legte sie sich fest: Sie will Sascha weiter kennenlernen. Aber kann sich der Flirt-Funke auch zu einem Liebesfeuer entwickeln? Die ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Christa (44) ist in Hinblick auf die Zukunftschancen der beiden eher skeptisch!

Im Interview mit Promiflash gab die Sendungs-Expertin ihre Einschätzung zu Denise' Entscheidung ab – und die war für sie durchaus absehbar: "Denise hat Till laufend runtergemacht, daher war es absehbar, dass sie ihn rauswirft", erklärte sie. Dennoch: Dass sie den Weg weiter mit Sascha beschreiten will, hält Christa für wenig vielversprechend. "Sascha ist ein ganz lieber, passt aber nicht zu Denise. Sie braucht einen Mann, der ihr auch mal Kontra gibt", lautete ihre Prognose.

Das sieht Till ganz genauso. Er machte bereits beim Abschied deutlich, dass er nicht glaube, dass eine Romanze bei der Liebessuchenden und ihrem Anwärter lange halten würde. Zwar empfindet Christa diese Aussage als unnötig – hält sie aber für wahr! "Denise ist eine sehr dominante Frau, meistert bisher alles alleine, da wird es jeder Mann schwer haben", stellte die 44-Jährige fest.

Christa Haberl im Mai 2020
Instagram / christa_haberl
Christa Haberl im Mai 2020
Sascha und Denise bei "Bauer sucht Frau" 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Sascha und Denise bei "Bauer sucht Frau" 2020
Christa Haberl, Ex-"Bauer sucht Frau"-Kandidatin
Instagram / christa_haberl
Christa Haberl, Ex-"Bauer sucht Frau"-Kandidatin
Glaubt ihr auch, dass Denise zu dominant für Sascha ist?446 Stimmen
380
Ja, davon gehe ich schon aus.
66
Nee, ich glaube, sie passen gut zusammen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de