Luna ist auf dem Weg der Besserung – aber der Vorfall aus vergangener Woche hat sichtbare Spuren bei der Hündin von Yeliz Koc (27) hinterlassen. Am Mittwoch berichtete die Influencerin, dass ihre englische Bulldogge in der Nacht notoperiert werden musste. Der Grund: Lunas Zunge war blutig und angeschwollen, laut Tierärztin handelte es sich dabei um abgestorbene Haut. Inzwischen hat sich der Vierbeiner erholt, allerdings scheint er Narben davongetragen zu haben.

"Ihr gehts auf jeden Fall besser. Sie ist jetzt wieder ganz die Alte", gibt Yeliz in einer aktuellen Instagram-Story Entwarnung. Lunas Zunge sei allerdings immer noch nicht ganz verheilt. "Ich wollte gleich mal hingehen und noch mal in den Mund gucken. Ich kann mir vorstellen, dass es so ein bisschen vernarbt ist, weil es blutet nicht mehr", mutmaßt die Freundin von Jimi Blue Ochsenknecht (28).

Wie konnte es überhaupt zu diesem beunruhigenden Zustand kommen? Luna ist noch im Welpenalter und macht aktuell einen Zahnwechsel durch. "Es kommt gerade ein Zahn durch. Vielleicht hat sie sich auf die Zunge gebissen", meinte Yeliz zunächst. "Es war auf jeden Fall die Hölle", erinnerte sie sich.

Yeliz Koc und ihre Hündin Luna im Oktober 2020
Instagram / lunaundyeliz
Yeliz Koc und ihre Hündin Luna im Oktober 2020
Yeliz Koc mit ihrer Hündin Luna
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc mit ihrer Hündin Luna
Yeliz Koc mit ihrer Hündin Luna
Instagram / lunaundyeliz
Yeliz Koc mit ihrer Hündin Luna
Habt ihr das Drama um Luna verfolgt?294 Stimmen
144
Ja, ich habe richtig mitgelitten.
150
Nein, nur am Rande mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de