Natascha Ochsenknecht (56) meldet sich mit Erklärungen bei ihren Fans. Die Community der Entertainerin war zuletzt verwundert, weil sie auf einen Auftritt der Blondine und ihrer schwangeren Tochter Cheyenne (20) bei der NDR Talk Show am vergangenen Freitag gewartet hatten. Doch das Mutter-Tochter-Gespann war in der Sendung nicht erschienen. Jetzt offenbart Natascha die Gründe für die unerwartete Abwesenheit: Sie ist an Covid-19 erkrankt!

Dass die dreifache Mama sich erst jetzt zum verpassten TV-Termin auf Instagram meldet, geschieht ganz bewusst. "Ich konnte mich tatsächlich vorher nicht melden. Ich war die letzten zehn Tage im Prinzip ausgeknockt", erklärt sie in einem ausführlichen Video-Statement. Ihre Symptome? Übler Husten, schlimme Gliederschmerzen und "meine Augen sind zersprungen und meine Lunge hat gebrannt wie Feuer." Inzwischen ginge es der TV-Lady immerhin etwas besser.

Tatsächlich leidet die Wahlberlinerin aber noch immer unter dem Verlust ihres Geruchs- und Geschmackssinns. "Es ist kein lockerer Spaziergang", beschreibt sie den Verlauf der Krankheit bei sich selbst. In Bezug auf ihre schwangere Tochter gibt Natascha Entwarnung: Cheyenne hat sich nicht mit dem Coronavirus infiziert.

Cheyenne und Natascha Ochsenknecht in einer "Promi Big Brother"-Liveshow, September 2016
Getty Images
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht in einer "Promi Big Brother"-Liveshow, September 2016
Natascha Ochsenknecht  im Dezember 2019 in Köln
Getty Images
Natascha Ochsenknecht im Dezember 2019 in Köln
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht 2019
Wenzel/Actionpress
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de