Das wird den anderen Prince Charming-Männern eher weniger gefallen! In der fünften Folge der Show hatte Alexander Schäfer als Prinz fünf Männer zu einem Gruppendate eingeladen. Single-Boy Jacob gab dabei seine Yogakünste zum Besten und forderte die Männer auf, mit ihm zu entspannen – natürlich konnte keiner der anderen diese Einladung abschlagen. Während der letzten Übung wurde dann tatsächlich heimlich Händchen gehalten: Doch wer mit wem?

Als Jacob die Männerrunde dazu aufgefordert hatte, ihre Rücken zu dehnen und sich mit den Armen voran über den Boden zu strecken, kam es zu einem innigen Moment zwischen Alexander und Teilnehmer Gino (32). Als alle mit gesenktem Kopf der Übung nachgingen, nahm Alex heimlich Ginos Hand: Und der war überglücklich. "Das hat er bei [keinem anderen] gemacht. Ich habe extra alles beobachtet, nur ich hatte das Glück", sagte er danach im Interview. Dennoch musste Gino nach dem Gruppendate zurück in die Villa und durfte nicht für das Einzeldate bleiben.

Das Glück, noch weitere Stunden alleine mit dem Prinzen verbringen zu dürfen, hatte dafür Jacob. Alex wollte noch mehr über den 29-Jährigen erfahren und hatte ihn zu einem Picknick am Strand eingeladen. Dabei wurde es zwischen den beiden ziemlich intim – es kam zu einem Kuss!

"Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann
Instagram / gino_charlet.c.offical
"Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann
Alexander Schäfer ist der neue Prince Charming
Instagram / alexperiences
Alexander Schäfer ist der neue Prince Charming
Gino Bormann
Instagram / jacobdancer
Gino Bormann
Findet ihr die Aktion von Alex angebracht?85 Stimmen
55
Warum nicht? So schlimm war das ja wohl nicht.
30
Nee! Ich finde, das hätte nicht sein müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de