Sarah Lombardi (28) war tatsächlich das Skelett bei The Masked Singer! Woche für Woche glänzte die gruselige Knochengestalt mit ihrer Powerstimme in der Kostümshow. Schon früh waren sich viele Zuschauer sicher: Diese Stimme gehört ganz klar der ehemaligen DSDS-Kandidatin! Und auch beim Rateteam stand Sarah bereits seit Wochen hoch im Kurs. Ist sie enttäuscht, dass sie schon so früh erkannt wurde?

"Ich hatte im ersten Moment gemischte Gefühle", gab die 28-Jährige im Promiflash-Interview zu. "Zum einen hatte ich Angst, dass es bald vorbei sein könnte, weil es so viele schon geahnt haben. Aber auf der anderen Seite war es auch ein sehr schönes Gefühl." Schließlich sei es das schönste Kompliment überhaupt für eine Sängerin, zu erfahren, sie habe eine Stimme von so großem Wiedererkennungswert.

Dass ihre Fans die Mutter eines Sohnes so schnell an ihrer Stimmfarbe erkennen würden, hätte sie aber auch ahnen können. Denn gegenüber Promiflash gestand die "Zoom"-Interpretin auch: "Meine Stimme habe ich – ehrlich gesagt – überhaupt nicht verstellt." Am Ende ist es aber auch egal, ob Sarah schon vor der Demaskierung enttarnt wurde oder nicht – so oder so ging sie als glorreiche Siegerin aus der dritten Staffel hervor.

"The Masked Singer"-Siegerin Sarah Lombardi
ProSieben/Willi Weber
"The Masked Singer"-Siegerin Sarah Lombardi
Sarah Lombardi als Skelett im "The Masked Singer"-Finale
ProSieben/Willi Weber
Sarah Lombardi als Skelett im "The Masked Singer"-Finale
Sarah Lombardi als Skelett im "The Masked Singer"-Finale 2020
ProSieben/Willi Weber
Sarah Lombardi als Skelett im "The Masked Singer"-Finale 2020
Wusstet ihr vor der Demaskierung, dass Sarah das Skelett ist?864 Stimmen
646
Ja, das war mir direkt nach dem ersten Auftritt klar.
205
Ich habe es zumindest für möglich gehalten.
13
Auf keinen Fall! Ich hab auf eine andere Sängerin getippt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de