Bastian Yotta (43) hat Kommunikationsprobleme! Auch wenn der ehemalige Dschungelcamp-Star hierzulande immer wieder in verschiedenen TV-Shows zu sehen ist, hat er seinen Lebensmittelpunkt nicht in Deutschland, sondern in den USA. Doch obwohl er sich dort ziemlich wohlzufühlen scheint, macht eine Sache ihm in seiner Wahlheimat wohl doch noch Probleme: die Sprache. Bastians Akzent ist so stark, dass sein Sprachassistent Siri ihn nicht versteht.

"Siri, play Eighties!", fordert der diesjährige Promis unter Palmen-Teilnehmer in seiner Instagram-Story von der Apple-Software. Er wünscht sich also, dass aus dem Handy Musik aus den 80er-Jahren ertönt. Allerdings scheint Siri mit der Aussprache des 43-Jährigen nicht ganz klarzukommen. Sie versteht "Play Ateez" und wenig später ertönt ein Song der Musikgruppe Ateez. "Scheiße – dieser Akzent", ärgert sich der gebürtige Landshuter über die Sprachproblematik – und wohl auch etwas über die Spracherkennungstechnologie.

Englisch, Deutsch, mit starkem Akzent oder auch nicht – Yottas Fans ist das wohl sowieso egal: Sie freuen sich aktuell mehr über seinen nackten Content. Auf seinem Telegram-Kanal teasert der Unternehmer und Lifestyle-Coach derzeit immer wieder erotische Clips und Bilder an und plaudert zweisprachig über seine wildesten Sex-Abenteuer.

Bastian Yotta im April 2020
Instagram / yotta_university
Bastian Yotta im April 2020
Reality-Star Bastian Yotta
Instagram / yotta_life
Reality-Star Bastian Yotta
Bastian Yotta, Reality-Star
Facebook / MisterYotta
Bastian Yotta, Reality-Star
Habt ihr Yotta richtig verstanden?111 Stimmen
23
Ja, das war gut zu verstehen!
88
Nein, ich wusste auch nicht genau, was er meint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de