Die deutschen TV-Zuschauer vermuten Mandy Capristo (30) immer wieder als maskierte Teilnehmerin an TV-Shows! So sollte sie schon das Skelett bei The Masked Singer oder Jennifer Lopez (51) bei Big Performance sein – diese Vermutungen waren aber in beiden Fällen falsch. Bei Pretty in Plüsch steht sie nun sehr hoch im Kurs, die Duettpartnerin von Massimo Sinató (39) zu sein, die sich hinter der Puppe Didi Rakete versteckt. Auf Social Media lieferte Mandy nun ein Indiz, dass sie gestern wohl einen Gesangsauftritt hatte.

Am Samstagmorgen meldete sich die "13 Schritte"-Interpretin bei ihren Fans auf Instagram. Eigentlich möchte sie verkünden, dass endlich alle Alben und Songs von ihrer ehemaligen Popstars-Band Monrose auf den Streaming-Diensten verfügbar sind. Dabei fällt auf, dass ihre Stimme sehr heiser klingt. Es scheint also naheliegend, dass die Beauty ihre Kehle am Vorabend etwas verausgabt hat, womöglich bei ihrem "Pretty in Plüsch"-Auftritt – sollte sie wirklich die Sängerin hinter der Einhorn-Puppe sein.

Tatsächlich wäre das auch nicht das erste Mal gewesen, dass das Ex-Monrose-Mitglied den Song "Sway" im deutschen TV performt. Sie war vor ein paar Jahren zu Gast bei "Die Helene Fischer Show", wo sie mit Helene Fischer (36) das Lied als Teil eines Diven-Medleys zum Besten gab.

"Pretty in Plüsch – die schrägste Gesangsshow Deutschlands" ab Freitag, 27. November 2020, um 20:15 Uhr live in Sat.1 und auf Joyn

Massimo Sinató und Didi Rakete bei "Pretty in Plüsch"
Sat.1/ Willi Weber
Massimo Sinató und Didi Rakete bei "Pretty in Plüsch"
Mandy Capristo, 2020 bei Sephora
Instagram / mandycapristo
Mandy Capristo, 2020 bei Sephora
Massimo Sinató und Didi Rakete bei "Pretty in Plüsch"
Sat.1/ Willi Weber
Massimo Sinató und Didi Rakete bei "Pretty in Plüsch"
Seid ihr auch davon überzeugt, dass es sich dabei um Mandy handeln muss?222 Stimmen
171
Ja, das ist sie sicher!
51
Ich weiß nicht so recht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de