Jenke von Wilmsdorff (55) sorgt mit seinem jüngsten Experiment für entsetzte Gesichter! Am Montagabend flimmerte die erste Folge seiner neuen Show auf ProSieben über die Bildschirme. In dem Format hatte der TV-Journalist ein klares Ziel: innerhalb von 100 Tagen 20 Jahre jünger aussehen. Dabei waren dem Bonner keine Grenzen gesetzt – er testete sowohl Kosmetikbehandlungen als auch heftige Beauty-OPs! Schlussendlich zeigte der 55-Jährige das pralle und faltenfreie Endergebnisund schockierte damit nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Promis!

Die ehemalige Bachelor-Kandidatin Samantha Justus (30) verfolgte das Fernseh-Experiment gemeinsam mit ihren Instagram-Followern. Als sie das fertige Gesicht des Autoren sah, war die Mutter eines Sohnes total baff: "Oh mein Gott! Wenn man das jetzt so sieht, denkt man auch, warum zur Hölle tut man sich das an! Ich glaube, er hat sich damit keinen Gefallen getan!" Eher scherzhaft sah das hingegen Podcaster Tommi Schmitt. Der "Gemischtes Hack"-Star veräppelte Jenke simpel mit einem starken Beauty-Filter und kommentierte es mit "Find's ok!" Sein Kollege Micky Beisenherz (43) verglich den Journalisten zudem mit einem offensichtlich bearbeiteten Foto von Dieter Bohlen (66).

Die Promiflash-Leser waren von dem Vorher-Nachher-Vergleich ebenfalls mehr als überrascht – und zwar nicht unbedingt positiv: In einer Umfrage gaben gut 2.200 Menschen (von gesamt 2.768) an, dass sie Jenke ohne Tränensäcke und Co. nach seinem OP-Marathon kaum noch erkennen.

Jenke von Wilmsdorff vor und nach seinem Beauty-Experiment
ProSieben/Bene Müller
Jenke von Wilmsdorff vor und nach seinem Beauty-Experiment
Samantha Justus im Juli 2020
Instagram / samantha_justus
Samantha Justus im Juli 2020
Micky Beisenherz im Juli 2020
Instagram / mickybeisenherzoffiziell
Micky Beisenherz im Juli 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de