Die erste Pretty in Plüsch-Puppe wurde im Finale enttarnt! In der vergangenen Show rückte Jimi Blue Ochsenknecht (28) für Hardy Krüger Jr. (52) nach. Weil der Schauspieler aufgrund einer Verletzung seine Teilnahme abbrechen musste, performte stattdessen der Freund von Yeliz Koc (27) mit der stimmgewaltigen Polly. Im Finale legte die Maki-Puppe vor wenigen Minuten ihre Maske ab – sie war Jeanette Biedermann (40)!

Während Jimi und Polly "Because of You" von Kelly Clarkson (38) sangen, schritt plötzlich die ehemalige GZSZ-Darstellerin auf die Bühne. Nach ihrem Auftritt zeigte sie sich total gerührt: "Es hat unglaublich Spaß gemacht. Ich hab mich in der ersten Sekunde in Polly verliebt – und auch in Jimi", schwärmte sie.

Viele Fans hatten Jeanette bereits unter der Puppe vermutet, denn verstellt schien sie ihre Stimme nicht zu haben. Von der Gewalt ihrer Stimme war neben der Jury auch ihr Gesangspartner hin und weg. "Unfassbar tolle Stimme. Ich hatte richtig Gänsehaut", lobte der 29-Jährige die Blondine.

"Pretty in Plüsch – die schrägste Gesangsshow Deutschlands" ab Freitag, 27. November 2020, um 20:15 Uhr live in Sat.1 und auf Joyn

Musikerin Jeanette Biedermann
gbrci / Future Image / Actionpress
Musikerin Jeanette Biedermann
Jimi Blue Ochsenknecht, Schauspieler
Getty Images
Jimi Blue Ochsenknecht, Schauspieler
Jeanette Biedermann, November 2019
STÖCKL. / Actionpress
Jeanette Biedermann, November 2019
Seid ihr überrascht, dass Jeanette hinter Polly steckte?263 Stimmen
96
Ja, damit habe ich gar nicht gerechnet!
167
Nein, das habe ich sofort erkannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de