Oliver Henrich oder Juan Geck – welches The Voice of Germany-Talent schafft es ins große Finale? Seit 20:15 Uhr bibbern die Fans der Musikshow vor den Bildschirmen, denn das Halbfinale des Formats ist im vollen Gange. Stefanie Kloß (36) und Yvonne Catterfeld (41) schickten dabei den Rocker Oliver, der für den erkrankten Noah Sam Honegger nachrückte, und den Allstar Juan ins Rennen. Die beiden Sänger könnten unterschiedlicher nicht sein – doch wer von beiden konnte sich durchsetzen?

Oli machte mit Lewis Capaldis (24) "Before You Go" den Start: Mit seiner sanften Stimme bescherte der Berufsmusiker dem Publikum einen Gänsehautmoment. Anschließend ging Juan auf die Bühne. Das Model, das bereits in der siebten Staffel teilgenommen hatte, performte "Nobody's Perfect" von Jessie J (32). Mit diesem Song wollte er sein Innerstes zeigen – denn zuvor enthüllte Juan, in der Kindheit Mobbing und Gewalt erlebt zu haben. Dann wurde es spannend: Die Zuschauer vor den Fernsehern mussten ihre Stimmen vergeben – und sie schickten Oliver ins große Finale der Show!

Das Stimmtalent gesellt sich somit zu Mael und Jonas: Die beiden Jungs aus dem Team von Nico Santos (27) durften sich in der ersten Runde über einen Platz in der nächsten Liveshow freuen. Mit 50,1 Prozent der Zuschauerstimmen ließen sie Nico Traut knapp hinter sich.

Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"
Oliver Henrich, "The Voice of Germany"-Kandidat
ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner
Oliver Henrich, "The Voice of Germany"-Kandidat
Jonas und Mael bei "The Voice of Germany" 2020
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Jonas und Mael bei "The Voice of Germany" 2020
Was sagt ihr dazu, dass Oliver im Finale steht?714 Stimmen
484
Wirklich der Hammer. Er hat es so verdient!
230
Das überrascht mich schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de