Ob diese Liebeszeichen dem Paar auch in Zukunft großes Glück garantieren? Am vergangenen Freitag war es endlich so weit: Der langersehnte Hochzeitstag von Caro und Andreas Robens stand an. Das Sommerhaus der Stars-Paar hat sich bei einer traumhaften Zeremonie in seiner Wahlheimat Mallorca erneut die ewige Liebe geschworen und dabei auch Ringe getauscht. Doch warum tragen sie diese am Mittelfinger? Die Designerin Gabriele Iazzetta verrät im Gespräch mit Promiflash: Die Eheringe haben ganz besondere Kräfte.

"Der Feng-Shui-Reichtumsring wird am Mittelfinger getragen und unterstützt den individuellen Reichtum. Caro und Andreas Roben wollen damit ihr Eheglück verstärken und ihre beruflichen Erfolge unterstützen", erläutert die Schmuckexpertin gegenüber Promiflash. Und die Turteltauben sind offenbar auch ganz stolz auf die Feng-Shui-Accessoires – denn auf ihrem Instagram-Kanal posten die zwei eine Nahaufnahme der Schmuckstücke an ihren Fingern. "Finden sie wunderschön", schwärmen sie.

Aber nicht nur die Ringe bringen die zwei zum Schwärmen. Auch den ganzen Tag werden die Bodybuilder wohl immer in guter Erinnerung behalten. "Es war so ein toller und unvergesslicher Tag gestern. Trotz der ganzen Komplikationen sind wir so froh, dass wir es durchgezogen haben", schrieben sie in ihrer Story.

Schmuck-Designerin Gabriele Iazzetta
Instagram / gabriele_iazzetta
Schmuck-Designerin Gabriele Iazzetta
Die Hochzeitsringe der Robens
Instagram / caroline_andreas_robens
Die Hochzeitsringe der Robens
Andreas und Caro Robens
Marymar Photography
Andreas und Caro Robens
Wie gefallen euch die Ringe der Robens?568 Stimmen
291
Total gut. Die sind was ganz Besonderes.
277
Ich mag ganz traditionellen Schmuck irgendwie lieber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de