Wer konnte heute den Sieg bei "Der König der Kindsköpfe" einheimsen? Vor zwei Wochen flimmerte die erste Folge des Komiker-Duells über die Fernsehbildschirme, in der Mario Barth, Oliver Pocher und Chris Tall gegeneinander antreten. Nachdem Letzterer bereits die ersten beiden Ausgaben der Show gewinnen konnte, fungierte er in der heutigen Sendung als Moderator und ließ Mario und Oli gegeneinander antreten. Welcher der beiden Komiker konnte sich durchsetzen?

Oli und Mario mussten sich in Spielen wie der Zauberschow "Das Super Tallent", "Alles Wasser zählt", "Lava Island" oder "Gutes Reiten, schlechtes Reiten" beweisen. Doch auch wenn die erste Challenge an Oli ging, wurde schnell klar, dass Mario die Nase vorne hat: Von insgesamt acht Aufgaben konnte er sechs für sich entscheiden und auch im Endspiel holte er den Sieg: Damit konnte der Berliner die Show gewinnen! Im Finale in der kommenden Woche muss er aber trotzdem noch einmal gegen Chris und Oli antreten. Wer den Kampf gewinnt, um die große RTL-Neujahrsrede halten zu dürfen, ist daher noch ungewiss.

Während die erste Folge des Formats die Fans noch begeisterte, erfreut sich die Sendung inzwischen bei offenbar immer weniger Zuschauern großer Beliebtheit. Auf Twitter hagelt es sogar schon heftige Kritik. "Ich dachte, der Bockmist wäre schon abgesetzt. Warum wird sowas nicht kurzfristig von der Bundesregierung verboten?!", schrieb ein Nutzer.

Chris Tall bei "Der König der Kindsköpfe"
TVNOW / Frank W. Hempel
Chris Tall bei "Der König der Kindsköpfe"
Oliver Pocher, Comedian
TVNOW / Frank W. Hempel
Oliver Pocher, Comedian
Mario Barth bei "Der König der Kindsköpfe"
TVNOW / Frank W. Hempel
Mario Barth bei "Der König der Kindsköpfe"
Hättet ihr gedacht, dass Mario gewinnt?627 Stimmen
368
Ja, das war doch schon abzusehen.
259
Nein, damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de