James Blunt (46) versuchte, seiner Schwester einen Mann zu beschaffen – auf eine etwas skurrile Art und Weise. Der Brite wurde durch seine Musik zum Weltstar. Seiner Community bietet er neben seinen Songs aber auch ab und zu persönliche Einblicke in sein Leben. Dabei werden die meisten Fans wohl vor allem eine private Anekdote nie mehr vergessen: Vor einigen Jahren hatte der Sänger seine Schwester im Internet bei einer Versteigerung angeboten!

Doch was war der Hintergrund dieser bizarren Aktion? Im Gespräch mit The Guardian erklärt er, dass seine Schwester für eine Beerdigung nach Irland gemusst habe, aber im Flugverkehr sei gestreikt worden und auch die Fähren seien zu dieser Zeit nicht gefahren. "Also schrieb ich auf eBay: 'Jungfrau in Nöten braucht Ritter in glänzender Rüstung, der sie zu dieser Beerdigung bringt'", erinnert sich James zurück. Es seien unglaublich viele Gebote eingetrudelt – der Gewinner sei schließlich ein Mann mit einem eigenen Helikopter gewesen.

Durch James' Hilfe fand seine Schwester aber nicht nur einen Chauffeur – sondern den Mann fürs Leben! "Jetzt sind sie seit fünf Jahren verheiratet und haben zwei Kinder", verriet der "You're Beautiful"-Interpret damals. "Sie haben ihre beiden Kinder nach Helikopter-Typen benannt", plauderte er weiter aus.

James Blunt, Musiker
Getty Images
James Blunt, Musiker
James Blunt bei den GQ Men Of The Year Awards 2019
Getty Images
James Blunt bei den GQ Men Of The Year Awards 2019
James Blunt in London 2019
Getty Images
James Blunt in London 2019
Denkt ihr wirklich, dass James' Schwester ihre Kinder nach Helikopter-Typen benannt hat?443 Stimmen
237
Ja, das ist doch auch eine süße Idee.
206
Nee, das wäre doch sehr skurril.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de