Sitzt der Schmerz noch zu tief? Obwohl Lauritz Hofmann als Gewinner an der Seite des Prince Charming-Junggesellen Alexander Schäfer aus der Show gegangen war, reichte es am Ende nicht für eine Beziehung. Der Prinz gab dem Blondschopf einen Korb. Bei der Wiedersehenssendung war schnell klar: Lauritz hätte sich eigentlich mehr gewünscht, denn er brach in bittere Tränen aus. Doch wie ist das Verhältnis zwischen Alex und Lauritz heute? Gegenüber Promiflash verrät Letzterer: Mittlerweile ist wieder alles gut zwischen den einstigen TV-Turteltauben.

"Wir unterstützen uns momentan auch in schwierigen Zeiten. Da ist jetzt leider keine große Lovestory draus geworden, aber ich glaube, dass da eine richtig coole Freundschaft entstehen wird", betont der 28-Jährige im Promiflash-Interview. Weil die Ex-Flirtpartner beide aus Frankfurt kommen, steht aktuell nur der Lockdown einem Wiedersehen im Weg. "Wenn Corona vorbei ist, dann freue ich mich schon, wenn wir den ersten Drink in Frankfurt zusammen genießen können. Wir haben viel erlebt und die Zeit schweißt zusammen", erklärt der Bartträger und gibt sich ganz positiv.

Dass die Zeit nach der Abfuhr aber ziemlich schwer für ihn war, gibt Lauritz ebenfalls zu. Zwar hätten sie schöne gemeinsame Momente gehabt, diese aber zurück im Alltag nicht wiederholen können. "Dass es danach leider nicht so weiterging, wie wir beide uns das vorgestellt haben, ist natürlich schade", äußert er.

Alexander Schäfer und Lauritz Hofmann
TVNOW
Alexander Schäfer und Lauritz Hofmann
Lauritz Hofmann und Alexander Schäfer
TVNOW
Lauritz Hofmann und Alexander Schäfer
TV-Sternchen Lauritz
privat
TV-Sternchen Lauritz
Hättet ihr gedacht, dass die zwei Freunde bleiben?393 Stimmen
270
Ne, das überrascht mich total.
123
Ja, klar! Sie haben sich doch immer gut verstanden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de