Erst seit wenigen Wochen ist bekannt, dass Jesy Nelson (29) die Band Little Mix verlassen hat. Die einstige X Factor-Gewinnerin soll den psychischen Druck, in einer Girlgroup zu sein, irgendwann nicht mehr ausgehalten haben. Ihre drei ehemaligen Bandmitglieder Perrie Edwards (27), Jade Thirlwall (28) und Leigh-Anne Pinnock (29) werden daher von nun an ohne sie weitermachen müssen. "X Factor"-Star Myles Stephenson (29) vermutet, dass diese Entscheidung Jesy womöglich sogar das Leben gerettet hat.

Myles hat mit seiner Band Rak-Su einige Jahre nach Little Mix die Castingshow "X Factor" gewonnen. Er kennt den enormen Druck, der auf den Nachwuchsstars nach ihrem Sieg lastet. Im Interview mit Metro zeigt der 30-Jährige daher größtes Verständnis für Jesys Situation: "Wir alle wissen, dass sie Probleme mit Menschen hatte, die sie auf Social Media getrollt haben. Daher denke ich, dass sie eine sehr kluge Entscheidung getroffen hat, die ihr vielleicht sogar das Leben gerettet hat. [...] Wer weiß, was sonst mit ihr noch passiert wäre."

Erst wenige Wochen vor Jesys Ankündigung hatte auch Rak-Su-Mitglied Mustafa Rahimtulla bekannt gegeben, sich eine Auszeit von seiner Band zu nehmen. Auch er möchte sich in nächster Zeit auf seine mentale Gesundheit konzentrieren.

Little Mix bei den EMAs
ANDER GILLENEA/AFP/Getty Images
Little Mix bei den EMAs
Myles Stephenson bei den Good Morning Britain 1 Million Minutes Awards, 2020
Getty Images
Myles Stephenson bei den Good Morning Britain 1 Million Minutes Awards, 2020
Mustafa Rahimtulla, Myles Stephenson, Ashley Fongho und Jamaal Shurland von der Band Rak-Su
Getty Images
Mustafa Rahimtulla, Myles Stephenson, Ashley Fongho und Jamaal Shurland von der Band Rak-Su
Hat euch Jesys Little-Mix-Aus überrascht?128 Stimmen
55
Ja, damit hätte ich nie gerechnet.
73
Nein, so etwas wurde ja schon länger gemunkelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de