Dieser Urlaub bringt Anne Wünsche (29) jede Menge Ärger! Während sich Deutschland im Lockdown befindet, setzte sich die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin mit ihren zwei Töchtern und einem Freund in einen Flieger nach Lanzarote. Dafür kassierte sie schon viele Hate-Kommentare von Fans. Doch der Trip hat nun noch wesentlich weitreichendere Konsequenzen für die zweifache Mama: Er kostet sie einen Werbepartner.

Wie viele andere Influencer hatte auch Anne eine Kooperation mit dem Sportbekleidungshersteller Oceans Apart. Doch nachdem sich viele User auf Instagram auch bei dem Unternehmen beschwert hatten, reagierten die Verantwortlichen. Unter einem Post der Marke schrieb ein Nutzer: "Ihr solltet überdenken, ob ihr jemandem wie Frau Wünsche weiterhin als Werbegesicht wollt." Dass sie trotz der aktuellen Situation in den Urlaub geflogen ist, gehe gar nicht. Die Antwort folgte nun: "Hey Liebes, die Kooperation haben wir aus diesen Gründen beendet."

Auch das Tee-Label Fitvia bezog Stellung zu Annes Urlaub. Zwar scheint es nach wie vor mit ihr zusammen zu arbeiten. Trotzdem fand es deutliche Worte für das Verhalten der YouTuberin. "Wir als Unternehmen distanzieren uns ganz klar von Reisen während einer Pandemie. Was einzelne Influencer in ihrer Freizeit machen, liegt allerdings außerhalb unseres Einflussbereiches", heißt es in dem Statement auf dem Instagram-Firmenaccount.

Anne Wünsche, YouTuberin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, YouTuberin
Anne Wünsche, Ex-BTN-Darstellerin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Ex-BTN-Darstellerin
Anne Wünsche, Webstar
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Webstar
Hättet ihr damit gerechnet, dass Anne wegen ihres Urlaubs Werbepartner verliert?10089 Stimmen
6437
Ja, das war abzusehen.
3652
Ne, ich bin echt baff!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de