Haben Die Geissens in den vergangenen Jahren etwa noch mehr Kohle gescheffelt? Dass die Millionärsfamilie um Robert Geiss (56), seine Frau Carmen (55) und die beiden Töchter Shania (16) und Davina (17) ein Leben im Luxus führt, ist längst bekannt. In ihrer eigenen TV-Sendung werden die vier sogar regelmäßig auf ihren Reisen rund um die Welt begleitet. Doch geht dieser Lebensstil nicht ordentlich ins Geld? Anlässlich des zehnjährigen TV-Jubiläums sprach Roooobert über die Finanzen von sich und seinen Liebsten!

"Wir haben es geschafft, unser Geld so intensiv zu verwalten und verwalten zu lassen, dass wir jedes Jahr reicher geworden sind", verriet Robert gegenüber Bild. Das habe allerdings nichts mit dem Jobangebot im Fernsehen zu tun. "Mein Fokus liegt immer darauf, das Geld aus dem Firmenverkauf zu erhalten und nicht auszugeben", erklärte der 56-Jährige seine Strategie. Irgendwann komme man dann in eine Lage, in der man nicht mehr auf seinen Kontostand schauen müsse. Den aktuellen Wert des Vermögens behielt Robert allerdings für sich.

Doch nicht nur der Wohlstand der Geissens hat sich verändert – auch der Nachwuchs von Robert und Carmen hat sich im Laufe der vergangenen Jahre zu jungen Frauen entpuppt. "Ich bin [...] sehr stolz auf meine Kinder: Sie sind sehr vernünftig, zuvorkommend, hilfsbereit und sozial", schwärmte Mama Carmen gegenüber Promiflash.

Carmen und Robert Geiss im Januar 2020 in Wien
ActionPress
Carmen und Robert Geiss im Januar 2020 in Wien
Carmen, Shania, Robert und Davina Geiss, TV-Familie
RTL II / Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie
Carmen, Shania, Robert und Davina Geiss, TV-Familie
Shania und Davina Geiss bei "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie"
"Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie", RTL II
Shania und Davina Geiss bei "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie"
Hättet ihr gedacht, dass die Geissens inzwischen noch reicher sind?1485 Stimmen
150
Nein, da bin ich echt baff!
1335
Ja klar, ich habe mir schon gedacht, dass sich deren Vermögen vermehrt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de