Was denken Robert (56) und Carmen Geiss (55) über Michael Wendler (48)? Die TV-Millionäre feiern am Wochenende Jubiläum: Der zehnte Geburtstag ihrer Fernsehserie Die Geissens steht an. Nachdem die beiden ihre Corona-Erkrankung hinter sich gebracht haben, würden sie gerne groß feiern – dürfen sie aber laut Vorschrift nicht. In einem Interview sprach das Ehepaar jetzt darüber, was es über prominente Verschwörungstheoretiker wie Michael Wendler denkt.

"Was bei ihm rauskommt, ist nicht normal", sagte Robert in einem Interview mit Bild. Seiner Meinung nach sei der Wendler abgehauen, obwohl er alle seine Gläubiger hätte bedienen können. Wenn es nach Robert geht, habe es der Schlagersänger "nicht besser verdient". Seine Frau kann ihm da nur zustimmen. "Der hat sich selbst zerstört. Mir tut er einfach leid", meinte Carmen im Interview. Sie hoffe, dass er irgendwann wieder auf den richtigen Weg finden würde.

Das zehnjährige Jubiläum ihrer Sendung hätten die Geissens gerne mit einer großen Party gefeiert – in Corona-Zeiten ist das allerdings nicht erlaubt. "Im Moment darf ja eigentlich gar keiner kommen. Die richtige Feier holen wir dann später nach", sagte Robert im Interview.

Carmen und Robert Geiss im September 2017 in Monaco
Mandoga Media
Carmen und Robert Geiss im September 2017 in Monaco
Michael Wendler, Schlagersänger
ActionPress
Michael Wendler, Schlagersänger
Robert und Carmen Geiss 2017 in München
Getty Images
Robert und Carmen Geiss 2017 in München
Seid ihr Fans der Geissens?1251 Stimmen
556
Und wie. Die sind einfach super!
695
Nee. Ich finde die total nervig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de