Elton John (73) hat düstere Zeiten hinter sich! Als international erfolgreicher Musiker lernte er schon früh die Schattenseiten des Rampenlichts kennen. Er verfiel dem Alkohol und kämpfte jahrelang gegen seine Sucht an. Erst vor wenigen Monaten erreichte er einen wichtigen Meilenstein: Er war 30 Jahre trocken – und ist es bis heute. Doch aufgrund der aktuellen Umstände und dem damit verbundenen Social Distancing hatte er zunächst Sorge, dass er dem Alkohol erneut verfallen könnte.

Das verriet er in der ersten Folge des "Archewell Audio"-Podcasts von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39). Er sei in den vergangenen Jahren regelmäßig zu Treffen der Anonymen Alkoholiker gegangen. Durch den Lockdown sei das aber persönlich nicht mehr möglich gewesen. Darum sei das Netzwerk Zoom für ihn ein echter "Lebensretter" gewesen. "Dort kann ich mich mit Freunden austauschen, die ich seit über 30 Jahren über das Programm kenne. Ich weiß wirklich nicht, was wir ohne Zoom gemacht hätten – wirklich nicht."

Als er anlässlich seines Jubiläums als trockener Alkoholiker ein paar Zeilen auf Instagram gepostet hatte, betonte er: "Wenn ich nicht den großen Schritt gewagt hätte, vor 30 Jahren um Hilfe zu bitten, wäre ich jetzt tot." Er danke allen Menschen, die ihn auf diesem Weg begleitet und unterstützt hätten.

Elton John, Sänger
Getty Images
Elton John, Sänger
Elton John, Herzogin Meghan und Prinz Harry bei der "König der Löwen"-Europa-Premiere
Getty Images
Elton John, Herzogin Meghan und Prinz Harry bei der "König der Löwen"-Europa-Premiere
Elton John während seines Konzerts bei den Academy Awards 2020
Kevin Winter/Getty Images
Elton John während seines Konzerts bei den Academy Awards 2020
Wusstet ihr, dass Elton John schon 30 Jahre trocken ist?136 Stimmen
55
Nein, ich hatte keine Ahnung!
81
Ja, das habe ich schon mal gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de