Liz Kaeber (28) wendet sich mit einem wichtigen Appell an ihre Community. Kürzlich erzählte die ehemalige Bachelor-Kandidatin ihren Fans im Netz, dass sie einen wichtigen Termin und bald vielleicht spannende Neuigkeiten zu verkünden habe. Ein User antwortete prompt auf diese Aussage und fragte nach, ob die Influencerin schwanger sei. Diese Nachfrage ließ Liz nicht unkommentiert und bat die Abonnenten um etwas mehr Zurückhaltung und Respekt.

"Solche Fragen verstehe ich einfach nicht, es ist ein so sensibles Thema, bei dem man einfach vorsichtig sein sollte", stellte die Berlinerin in ihrer Instagram-Story klar. Selbst wenn sie schwanger wäre – was sie aber nicht sei – würde sie Nachrichten dieser Art nicht beantworten. "Bitte tut mir den Gefallen, lasst solche Fragen. Eine Frau, die eventuell einen großen Kinderwunsch hat, diesen aber leider nicht erfüllt bekommt, würde eine solche Nachricht mit Sicherheit sehr traurig stimmen", erklärte Liz ihren Standpunkt.

"Es ist absolut nicht böse gemeint, aber geht mit diesem Thema bitte sensibler um", forderte die 28-Jährige ihre Follower auf. Und damit ist Liz nicht allein. Bloggerin Carmen Kroll, die seit Kurzem Mutter ist, hatte vor ihrer Schwangerschaft ebenfalls an ihre Community appelliert, dass Kommentare wie diese belastend und verletzend sein können. Auch ihre Netz-Kollegin Novalanalove hatte bereits deutlich gemacht, dass Nachfragen in diese Richtung nicht in Ordnung seien.

Liz Kaeber
Instagram / lizkaeber
Liz Kaeber
Liz Kaeber, Influencerin
Instagram / lizkaeber
Liz Kaeber, Influencerin
Carmen Kroll, Netz-Star
Instagram / carmushka
Carmen Kroll, Netz-Star
Könnt ihr Liz in diesem Punkt verstehen?535 Stimmen
489
Ja, total! Das geht echt gar nicht.
46
Ach, ist doch halb so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de