Den Start ins neue Jahr hat sich Katie Price (42) wohl anders vorgestellt! Nachdem sich der Reality-TV-Star im Juli beim Sprung von einer Mauer beide Füße gebrochen hatte, schien es im November gesundheitlich endlich wieder bergauf zu gehen. Zwar war die Britin mehrmals operiert worden und hatte zeitweise sogar im Rollstuhl gesessen, allerdings wurde sie noch vor Weihnachten die lästigen Fußorthesen wieder los. Die Freude darüber scheint aber leider nicht von Dauer zu sein...

Am Montag hatte die 42-Jährige einen Termin zur Kontrolle im Krankenhaus – aber anstatt die Klinik mit einem breiten Grinsen im Gesicht und mit Sneakern an den Füßen zu verlassen, sind ab sofort wieder ihre orthopädischen Anschnallschuhe am Start. "Zurück zu diesen Stiefeln", kommentierte sie im Anschluss ein Bild in ihrer Instagram-Story, auf dem ihre Füße inklusive dicker Schienen zu sehen sind. Eine Quelle erklärte gegenüber The Sun, dass es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme handle, da Katie in letzter Zeit wieder vermehrt starke Schmerzen beim Gehen hatte.

Weiterhin immer an Katies Seite: Ihr Freund Carl Woods. "Katie wusste, dass eine lange Genesungsphase vor ihr liegt, aber ihr geht es sehr gut – und Carl scheint genau das zu sein, was sie gerade braucht", hatte ein Sprecher der fünffachen Mutter gegenüber Daily Mail im Oktober erklärt. Es ist also davon auszugehen, dass er auch jetzt wieder viel dafür tun wird, damit seine Partnerin schnell wieder auf die Beine kommt.

Katie Price mit dem Auto ihres Partners Carl Woods, 2020
Instagram / katieprice
Katie Price mit dem Auto ihres Partners Carl Woods, 2020
Katie Price und Carl Woods im August 2020
Instagram / carljwoods
Katie Price und Carl Woods im August 2020
Carl Woods und Katie Price auf Instagram
Instagram / katieprice
Carl Woods und Katie Price auf Instagram
Was glaubt ihr – hat sich Katie übernommen?113 Stimmen
102
Bestimmt – als ob sie sich ausreichend Ruhe gönnen würde!
11
Ach was, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de