Alexander Hindersmann (32) muss sich täglich ins Zeug legen, um seine Lockenpracht unter Kontrolle zu bekommen! Es ist nicht das erste Mal, dass das Haupthaar des Bachelorette-Siegers von 2018 Aufmerksamkeit auf Social Media bekommt – der gebürtige Gammelbyer erntete auch schon allerhand Spott und Häme, wenn er sein Haupthaar lang wachsen lässt und es nach Meinung der Follower nicht genügend pflegt. Nun machte sich Alex einen Scherz daraus und zeigte im Netz, wie wild seine Frisur wirklich aussieht, wenn er mal nicht Hand anlegt!

In einem neuen Instagram-Reel zeigte der Bachelor in Paradise-Kandidat seine ganze Lockenpracht! Zunächst sieht man Alex mit nassen Haaren. Dann tut er so, als würde er einen Finger in die Steckdose halten, und siehe da: Nach einem Schnitt hat er plötzlich Löckchen, die in alle Richtungen stehen – fast so wie nach einem Stromschlag. "Bisschen Spaß muss sein", kommentierte der 32-Jährige sein filmisches Werk. "Lockenköpfchen! Ich find's mega, sehe auch so aus", freute sich einer von etlichen Kommentatoren unter dem Beitrag.

Was als Scherz gemeint war, löste allerdings auch eine kleine Welle der Entrüstung bei seinen Abonnenten aus – sie störten sich an dem Steckdosen-Video: "Kein gutes Vorbild für unsere Kinder" und "Ernsthaft, als Vorbild in die Steckdose greifen? Muss das sein?" ärgerten sich einige. Da geriet die volle Frisur des Kuppelshow-Wiederholungstäters letztlich wohl oder übel in den Hintergrund.

Alexander Hindersmann im Dezember 2020
Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann im Dezember 2020
Alexander Hindersmann im Januar 2020
Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann im Januar 2020
Alexander Hindersmann, ehemaliger Bachelorette-Kandidat
Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, ehemaliger Bachelorette-Kandidat
Was haltet ihr von Alex Hindersmanns Locken-Steckdosen-Clip?198 Stimmen
136
Ich finde die Aktion witzig!
62
Das war wirklich ziemlich unnötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de