Hätte sich Niko Griesert (30) lieber Dreamdates in der Sonne gewünscht? In den vergangenen Staffeln von Der Bachelor waren die Fans nicht nur gespannt, welche Lady am Ende mit der letzten Rose und Hand in Hand mit dem TV-Single aus der Show spaziert, sondern durften sich auch über traumhafte Eindrücke aus fernen Ländern und andere Kulturen freuen. Aufgezeichnet wurde die Flirtshow nämlich unter anderem in Thailand, Mexiko oder Südafrika. Nicht aber in diesem Jahr: Aufgrund der Gesundheitslage wird ausschließlich in Deutschland gedreht. Im Gespräch mit Promiflash stellt Niko klar: Das stört ihn nicht.

"Der erste Bachelor im eigenen Land zu sein, ist für mich eine große Ehre und ich bin sehr stolz darauf", betont der 30-Jährige gegenüber Promiflash und will ganz offensichtlich das Beste aus der außergewöhnlichen Situation machen. "Ich freue mich, dass wir in Deutschland die Reise antreten", ergänzt der Osnabrücker und kann es kaum erwarten, die Girls im eigenen Land kennenzulernen. Sollte Niko tatsächlich seine Traumfrau finden, dürfte der erste gemeinsame Urlaub sicher noch besonderer werden.

Weil die Dreharbeiten hierzulande bis zuletzt komplett geheimgehalten wurden, wurde bereits gemunkelt, dass gar nicht alles in Deutschland gedreht wurde. Die erste Folge, die seit Mittwochabend auf TVNow abrufbar ist, beweist aber: Der Fernsehkavalier trifft in der Hauptstadt auf seine Girls – in Berlin verteilt er auch die ersten Rosen der diesjährigen Staffel.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Niko Griesert, der Bachelor 2021
TVNOW / René Lohse
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Niko Griesert, der Bachelor 2021
TVNOW / Ruprecht Stempell
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Niko Griesert, der Bachelor 2021
TVNOW/Ruprecht Stempell
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Hättet ihr gedacht, dass Niko so glücklich als erster Deutschland-Bachelor ist?105 Stimmen
67
Ja, klar – ist doch was Besonderes!
38
Nee, ich dachte, er würde sich Dates in der Sonne wünschen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de