Fällt das Konzept der Dschungelshow etwa bei den Zuschauern durch? Gestern sind die ersten drei Kandidaten in das winzige Tiny House gezogen – doch Zoe Saip, Mike Heiter (28) und Frank Fussbroich (52) bekommen die Fans nur wenig zu Gesicht. Der Grund: Die Moderatoren Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) haben sich Stars aus vergangenen Staffeln eingeladen – und mit denen verquatschen sich die beiden schon mal etwas. Die Fans machten ihrem Ärger über die Dschungel-Rückblicke jetzt im Netz Luft!

In der aktuellen Folge der Dschungelshow waren die einstige Dschungelkönigin Désirée Nick (64) sowie Dolly Buster (51) und Willi Herren (45) zu Gast im TV-Studio. Die drei Reality-TV-Urgesteine berichteten ausgiebig von ihren damaligen Erfahrungen im Dschungel, was dazu führte, dass die Zuschauer die aktuellen Geschehnisse im Tiny House vermissten. "Die hätten das Dschungel-Talkshow nennen sollen", "Weniger Talk/Rückblick und mehr Tiny House wäre nicht schlecht" oder "Hallo? Zurück ins Tiny House bitte?", echauffierten sich ein paar Fans auf Twitter.

Zwar schaltete RTL nach der langen Talk-Sequenz mit Désirée, Dolly und Willi dann letztendlich wieder zu Zoe, Mike und Frank in die winzige Hütte – jedoch hatte der darauffolgende Tiny-House-Clip nur wenig Inhalt: In dem Ausschnitt vertrieben sich die drei Dschungelshow-Abenteurer lediglich ihre Langeweile in ihrer spärlichen Unterkunft.

Alle Episoden von "Deutschland sucht den Superstar" bei TVNOW.

Désirée Nick, Reality-TV-Star
Instagram / nickdesiree
Désirée Nick, Reality-TV-Star
Dolly Buster in Düsseldorf
Getty Images
Dolly Buster in Düsseldorf
Frank Fussbroich, Mike Heiter und Zoe Saip im Tiny House der Dschungelshow
TVNOW / Stefan Gregorowius
Frank Fussbroich, Mike Heiter und Zoe Saip im Tiny House der Dschungelshow
Findet ihr auch, dass die aktuellen Dschungelshow-Kandidaten zu wenig Sendezeit bekommen?2147 Stimmen
2007
Ja, man sieht sie wirklich kaum!
140
Nee, ich find's gut so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de