Er hält es hinter Gittern kaum mehr aus! Lori Loughlin (56) und ihr Ehemann Mossimo Giannulli (57) wurden für schuldig befunden, ihren Töchtern mithilfe von Schmiergeldzahlungen Studienplätze an Eliteuniversitäten gesichert zu haben. Als Konsequenz wurde beiden eine Haftstrafe aufgebrummt – die Full House-Schauspielerin hat ihre bereits Ende Dezember abgesessen. Dem Designer stehen noch einige Monate im Knast bevor. Deshalb soll Mossimo die Richter nun angefleht haben: Er möchte die restliche Strafe daheim abbüßen!

Das geht aus Gerichtsdokumenten vor, die dem Medienunternehmen TMZ vorliegen. Aufgrund von Corona-Sicherheitsmaßnahmen soll der US-Amerikaner nämlich bereits 56 Tage in Einzelhaft verbracht haben. Er sei rund um die Uhr an eine kleine Zelle gebunden – nur dreimal täglich würde man ihm eine 20-minütige Pause genehmigen. Diese mentale und körperliche Belastung sei für den 57-Jährigen nur schwer zu ertragen. Deshalb soll er nun darum gebeten haben, die restliche Zeit in Hausarrest verbringen zu dürfen.

Auch für Mossimos jüngste Tochter Olivia Jade (21) scheint die aktuelle Situation nicht leicht zu sein. Seit ihr Vater hinter schwedischen Gardinen sitzt, habe sie nichts mehr von ihm gehört, wie die Influencerin bei Red Table Talk bekannt gab. Auch der Kontakt zu ihrer Mutter sei stark eingeschränkt gewesen – beim Wiedersehen vor ein paar Wochen seien deshalb auch reichlich Tränen geflossen, wie ein Insider People berichtete.

Mossimo Giannulli  2007 in New York
Getty Images
Mossimo Giannulli 2007 in New York
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin, 2001 in Hollywood
Getty Images
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin, 2001 in Hollywood
Olivia Jade Giannulli auf Instagram, 2020
Instagram / oliviajade
Olivia Jade Giannulli auf Instagram, 2020
Denkt ihr, Mossimos Wunsch könnte in Erfüllung gehen?365 Stimmen
123
Bestimmt – ich denke, er hat gute Chancen!
242
Hm, ich glaube nicht, dass die Richter Gnade mit ihm haben werden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de