Kate Hudson (41) scheint in der vergangenen Zeit viel nachgedacht zu haben. Die Schauspielerin und ihr Bruder Oliver Hudson (44) wuchsen bei ihrer Mutter Goldie Hawn (75) und deren Partner Kurt Russell (69) auf – zu ihrem leiblichen Vater Bill Hudson (71) pflegte die "Wie werde ich ihn los – in zehn Tagen?"-Darstellerin allerdings kaum Kontakt, ebenso wenig wie zu ihren Halbgeschwistern. Nun offenbarte Kate, dass sie gerne Kontakt zu ihrer Familie aufbauen würde!

In dem gemeinsamen Podcast mit ihrem Bruder Oliver namens Sibling Revelry sprach die Golden Globe-Gewinnerin über ihren biologischen Vater. "Ich habe mir viele Gedanken über Dad gemacht", erzählte die Blondine. Insbesondere der Umstand, dass sie mit dessen weiteren Kindern nichts zu tun habe, mache sie nachdenklich: "Wir haben vier Geschwister, mit denen wir kaum Zeit verbringen", überlegte sie. Das würde die 41-Jährige gerne ändern: "Ich habe darüber nachgedacht, dass wir alle älter werden. Ich hatte diesen Moment, in dem ich dachte, dass es schön wäre, Kontakt aufzubauen – insbesondere zu meinen Schwestern."

Das Verhältnis zu ihrem leiblichen Vater war allerdings schon immer schwierig. So distanzierte sich Bill gegenüber The Daily Mail vor mehreren Jahren sogar öffentlich von seinen Nachkommen: "Ich erkenne Oliver und Kate nicht länger als meine Kinder an. Ich würde sie bitten, den Namen Hudson nicht mehr zu nutzen. Sie sind nicht länger Teil meines Lebens", ätzte er damals.

Kurt Russel und Goldie Hawn mit Kate und Oliver Hudson, Mai 2004 in Hollywood
Getty Images
Kurt Russel und Goldie Hawn mit Kate und Oliver Hudson, Mai 2004 in Hollywood
Goldie Hawn und Kate Hudson bei der "Snatched"-Premiere in L.A. im Mai 2017
Getty Images
Goldie Hawn und Kate Hudson bei der "Snatched"-Premiere in L.A. im Mai 2017
Kate Hudson, Februar 2020 in Beverly Hills
Getty Images
Kate Hudson, Februar 2020 in Beverly Hills
Könnt ihr verstehen, dass Kate eine Beziehung zu ihren Halbgeschwistern aufbauen möchte?428 Stimmen
315
Natürlich! Sie sind schließlich eine Familie.
113
Warum denn jetzt so plötzlich?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de