Kevin Bacon (62) und Kyra Sedgwick (55) bringen ihre Liebe während des Lockdowns auf ein ganz neues Level! Seit 32 Jahren gehen die Hollywoodstars nun schon Seite an Seite durchs Leben, haben sogar zwei gemeinsame Kinder. So intim wie neulich wurde es aber wohl noch nie: Da Kyra mit gutem Beispiel vorangehen wollte und zu Zeiten einer weltweiten Pandemie keinen Beauty-Salon besuchte, ließ sie ihren Gatten Kevin kurzerhand ihre Bikinizone mit Heißwachs enthaaren – ein fataler Fehler, wie sich schnell herausstellen sollte.

Im Chat-Interview mit US-Talkmaster Jimmy Kimmel (53) plauderte Kyra aus dem Lockdown-Nähkästchen. Kevin sei im Haushalt "unglaublich begabt", wieso sollte er also nicht auch das sogenannte Waxing im Handumdrehen beherrschen? "Wie schwer kann das schon sein?", hätten sich die Eheleute gefragt. Doch schon nach den ersten Versuchen sei ihnen klargeworden, dass es gar nicht mal so einfach ist, die Haare im Intimbereich mittels Heißwachs zu entfernen.

"Er sagte: 'Ich habe nie gesagt, dass ich weiß, wie man das macht. Du hast gesagt, ich weiß, wie man das macht'", erinnerte sich Kyra an die "qualvollen" Augenblicke. Kevin habe einfach zu viele Haare auf einmal beseitigen wollen. "Es ist auch schmerzhaft, wenn man nicht in die richtige Richtung zieht, weil es dann einfach nicht abgeht", erklärte die 55-Jährige und betonte, künftig wohl doch wieder zu einem Experten zu müssen.

Kyra Sedgwick und Kevin Bacon im Dezember 2013
Getty Images
Kyra Sedgwick und Kevin Bacon im Dezember 2013
Kyra Sedgwick und Kevin Bacon, Schauspieler
Getty Images
Kyra Sedgwick und Kevin Bacon, Schauspieler
Kyra Sedgwick und Kevin Bacon bei den Golden Globes 2018
Getty Images
Kyra Sedgwick und Kevin Bacon bei den Golden Globes 2018
Würdet ihr so etwas für euren Partner auch tun?380 Stimmen
179
Klar. Und wenn's schiefgeht, kann man hinterher drüber lachen.
201
Niemals. Das wäre mir zu riskant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de