Nun hat es auch noch Denise van Outen (46) erwischt. In Großbritannien haben sich in den vergangenen Wochen zahlreiche Promis und ihre Tanzpartner auf die neue Staffel Dancing on Ice vorbereitet. Noch bevor die Liveshows begonnen haben, verletzten sich jedoch Rebekah Vardys Partner Andy Buchanan und Graham Bells (55) Partnerin Yebin Mok (36) beim Training. Bereits in der ersten Folge werden deshalb zwei Profitänzer nicht antreten können. Nun zog sich auch noch Denise eine Verletzung zu.

Die Schauspielerin teilte auf Instagram mehrere Fotos aus dem Krankenhaus, nachdem sie sich am Donnerstag beim Tanztraining die Schulter verrenkt hatte. "Vielen Dank für die ganzen schönen Nachrichten heute Morgen. Ich habe euch gesagt, ich bin ungeschickt auf dem Eis", schrieb sie zu den Aufnahmen. Die Bilder zeigen, wie sich der TV-Star einen Eisbeutel an die Stirn hält und von Ärzten in einer Klinik behandelt wird. Außerdem richtete Denise rührende Worte an ihren Tanzpartner Matt Evers: "Vielen Dank auch an Matt, dass du ein wahrer Freund bist, auf mich aufpasst und mich zum Lachen bringst, obwohl ich weinen könnte."

Trotz ihres Schocksturzes wird die Blondine heute Abend in der Show performen, berichtete The Sun. Die anderen Kandidaten wünschten der 46-Jährigen unter ihrem Post gute Besserung. "Du bist so unglaublich und stark!!! Nichts wird diese Dame aufhalten. Ich bin so aufgeregt, dich und Matt zu sehen", kommentierte Billie Shepherd. Auch Moderator Sonny Jay sprach Denise Mut zu: "Jeder wird deinen Tanz lieben."

Denise van Outen, Sängerin
Getty Images
Denise van Outen, Sängerin
Denise van Outen im Krankenhaus
Instagram / vanouten_denise
Denise van Outen im Krankenhaus
Denise van Outen, Schauspielerin
Getty Images
Denise van Outen, Schauspielerin
Glaubt ihr, Denises Auftritt wird trotz ihrer Verletzung gut?30 Stimmen
21
Ja. Ich denke, dass sie das super machen wird.
9
Nein. Ich glaube nicht, dass sie 100 Prozent abrufen kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de