Christina Dimitriou (29) gibt ihre persönliche Meinung zu ihren Tiny-House-Mitbewohnern ab! Das TV-Sternchen saß mit dem Ex-Bachelor Oliver Sanne (34) und dem ehemaligen Prince Charming-Kandidaten Sam Dylan (29) in der Dschungel-Ersatzshow drei Tage lang auf engem Raum zusammen. Dass es da auch mal zu Reibereien kommen würde, war zu erwarten. Obwohl es zu Streitigkeiten zwischen ihnen kam, hat Christina kein einziges böses Wort über Oliver und Sam im Netz verloren! Ganz im Gegenteil...

Auf Instagram plauderte die Ex on the Beach-Kandidatin aus, was sie wirklich von ihren Mitstreitern hält. Sam habe sie im Tiny House nicht ganz einschätzen können, da er anscheinend zu ruhig war. "Aber im Endeffekt verstehen wir uns gut", stellte Christina klar. Mit Oliver habe sie sich besonders gut verstanden. "Er hat mich, wenn ich mal traurig war, auch immer getröstet. Wirklich, er war so ein lieber Herzensmensch", schwärmte sie von dem Muskelmann.

Die Zuschauer bildeten sich aber eine andere Meinung über Oli und schienen eher genervt von ihm zu sein, weswegen er im Endeffekt auch die wenigsten Anrufe bekam. Er selbst reflektierte seinen TV-Auftritt später auf seinem Social Media-Kanal. Der 34-Jährige gab daraufhin zu, die Einschätzung des Publikums nachvollziehen zu können – denn er habe in der Sendung nicht seinen wahren Charakter zeigen können.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Christina Dimitriou und Oliver Sanne
TVNOW / Stefan Gregorowius
Christina Dimitriou und Oliver Sanne
Sam Dylan im November 2018 in London
Instagram / houseofdylan
Sam Dylan im November 2018 in London
Oliver Sanne im April 2020
Instagram / oliversanne.coaching
Oliver Sanne im April 2020
Hättet ihr gedacht, dass Christina sich so positiv zu Oli und Sam äußert?261 Stimmen
203
Irgendwie schon. Die Reibereien waren ja eigentlich nicht so heftig!
58
Nee, ihre Aussagen überraschen mich tatsächlich sehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de