Bridgerton stellt einen Mega-Rekord auf! Im vergangenen Dezember feierte die neuste Serie von Grey's Anatomy-Schöpferin Shonda Rhimes (51) ihr Debüt auf Netflix. Die erste Staffel begleitet die Londoner High Society durch die Ballsaison des Jahres 1813, in der es gilt, den passenden Ehepartner zu finden. Viele Zuschauer zeigten sich total begeistert – vor allem von der heißen Liebesgeschichte zwischen Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor, 25) und Simon Basset, dem Herzog von Hastings (Regé-Jean Page). Das spiegelt sich auch in den Zahlen wider: Tatsächlich hatte bisher keine Serie einen so erfolgreichen Netflix-Auftakt wie "Bridgerton"!

Das verkündete der Streaminganbieter jetzt auf seinem offiziellen Instagram-Kanal: "82 Millionen Haushalte in 28 Tagen! Danke, dass ihr 'Bridgerton' zum meistgesehenen Seriendebüt in der Netflix-Geschichte gemacht habt!" Auch Hauptdarsteller Regé-Jean bedankte sich auf seinem Profil bereits überschwänglich bei seinen Fans: "82 Millionen! Wir lieben euch, danke!", jubelte der Hottie und postete dazu ein Foto mit dem gesamten Cast.

Damit hat "Bridgerton" übrigens The Witcher vom Thron gestoßen! Zuvor war die US-amerikanisch-polnische Fantasyserie mit Superman-Star Henry Cavill (37) in der Hauptrolle auf Platz eins – mit 76 Millionen Views innerhalb der ersten 28 Tage. Hättet ihr gedacht, dass "Bridgerton" "The Witcher" schlagen würde? Stimmt ab!

Nicola Coughlan und Claudia Jessie in "Bridgerton"
Liam Daniel/Netflix
Nicola Coughlan und Claudia Jessie in "Bridgerton"
Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in der Serie "Bridgerton"
Liam Daniel/Netflix
Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in der Serie "Bridgerton"
Henry Cavill als Geralt von Riva in "The Witcher"
Netflix/The Witcher
Henry Cavill als Geralt von Riva in "The Witcher"
Hättet ihr gedacht, dass "Bridgerton" "The Witcher" schlagen würde?413 Stimmen
88
Nein, niemals! Das ist echt krass!
325
Ja, klar! Gefühlt jeder hat sich "Bridgerton" angesehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de