Glenn Close (73) ist in etwa das, was Leonardo DiCaprio (46) lange war: Sieben Nominierungen zum Trotz ist die 73-Jährige bislang noch bei jeder Oscarverleihung leer ausgegangen. Begonnen hat der ganze Spuk schon 1983, als die US-Amerikanerin in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" für ihre Performance in "Garp und wie er die Welt sah" nominiert wurde. In der Folge reichten sich Hoffnung und Ernüchterung zuverlässig die Hand. Nichtsdestotrotz scheint Glenn drei Monate vor der nächsten Vergabe mit Humor auf ihre lange Durststrecke zurückblicken zu können.

In der "Actors On Actors"-Serie des Magazins Variety wurde sie von Pete Davidson (27) scherzhaft gefragt, was es brauche, um ihr endlich einen der begehrten Goldjungen zu verschaffen. "Ob es wohl besser ist, in einem Rollstuhl herausgefahren zu werden und den Award für sein Lebenswerk entgegenzunehmen?", antwortete sie. Nur um dann hinzuzufügen: "Immerhin muss man dann keine Rede halten!" Vielleicht sei es sogar "cool", nie einen Oscar zu erhalten. "Ich hätte nicht einmal etwas dagegen, im Alter auf die Bühne geschoben zu werden, während eine graue Perücke meinen kahlen Kopf bedeckt", resümierte Glenn augenzwinkernd.

In Erinnerung geblieben sind wohl vielen ihre Rolle in "Eine verhängnisvolle Affäre" und das darauffolgende Jahr 1988, als Cher (74) ihr die Trophäe vor der Nase wegschnappte. "Es ist mir ein Rätsel. Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll", erklärte sie angesichts des Eindrucks vieler Fans, dass die Academy sie seit jeher übergehe. "Es ist das, was mich erfüllt", richtete Glenn den Blick dann aber schnell wieder nach vorn.

Glenn Close bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2019 in Beverly Hills
Getty Images
Glenn Close bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2019 in Beverly Hills
Glenn Close bei der Golden Globe-Verleihung
Hollywood Picture Press/face to/ActionPress
Glenn Close bei der Golden Globe-Verleihung
Glenn Close bei ihrer Dankesrede bei den Independent Spirit Awards
Getty Images
Glenn Close bei ihrer Dankesrede bei den Independent Spirit Awards
Was glaubt ihr: Bekommt Glenn Close noch ihren Oscar?112 Stimmen
86
Ja, ich glaube daran, aber hoffentlich nicht erst den für ihr Lebenswerk.
26
Nein, ich fürchte, die Academy wird ihr den Triumph weiterhin verwehren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de