Anzeige
Promiflash Logo
"Tickende Zeitbombe": Krebs-Schock bei Nadine Angerers FrauGetty ImagesZur Bildergalerie

"Tickende Zeitbombe": Krebs-Schock bei Nadine Angerers Frau

1. Feb. 2021, 15:12 - Promiflash

Diese TV-Show hat Nadine Angerer (42) wohl vor einem Schicksalsschlag bewahrt! Die ehemalige Fußballweltmeisterin ist eine von mehreren Promidamen, die sich am Montagabend bei "Showtime of my Life – Stars gegen den Krebs" nackig machen – ihr Ziel: auf die Krankheit aufmerksam machen! Das hat Nadine und ihre Frau dazu veranlasst, sich selbst einmal durchchecken zu lassen – zum Glück: Die Ärzte fanden bei Magdalena tatsächlich verdächtige Zellen.

Nach einem Abstrich hätte sich ihr Gynäkologe gemeldet und sie telefonisch darüber informiert, dass sie zwei Virenarten entdeckt hätten, die auf Gebärmutterhalskrebs hinweisen könnten. Nadine habe direkt alles in die Wege geleitet, damit Magdalena schnellstmöglich operiert werden konnte. "Ich hatte eine tickende Zeitbombe im Unterleib. Wäre das jetzt nicht erkannt und operiert worden, hätte das schlimm für mich ausgehen können. Da ging es um Wochen", erzählte sie im Interview mit Bild am Sonntag. Sie habe wirklich viele Schutzengel gehabt.

Diese Erfahrung habe sie auch noch einmal über das Thema Familienplanung nachdenken lassen. Das hatte das Paar zwar eigentlich schon abgehakt: Es wollte ohne Nachwuchs glücklich werden. Die Erkrankung habe seine Meinung aber eventuell geändert. "Einfach, weil ich es so unfair gefunden hätte, wenn der Krebs und nicht ich selbst entschieden hätte, dass ich keine Kinder haben werde", betonte Magdalena.

Getty Images
Nadine Angerer beim FIFA Ballon d'Or 2015
Instagram / nadineangerer1
Nadine Angerer (re.) und ihre Frau Magdalena (li.) im Dezember 2019
Actionpress/ gbrci / Future Image
Nadine Angerer, Fußballerin
Wusstet ihr, dass die beiden ursprünglich keine Kinder wollten?280 Stimmen
196
Nein, das ist mir neu!
84
Ja, das habe ich schon gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de