Hat die aktuelle Gesundheitslage ihrer Liebe geschadet? Nur kurz nachdem Priyanka Chopra (38) und Nick Jonas (28) angefangen hatten, sich im Sommer 2018 zu daten, heirateten sie im Dezember des gleichen Jahres bereits. Seitdem schwärmen die beiden Turteltauben stets voneinander. Sogar während des Lockdowns: Für viele Beziehungen stellt dieser eine Zerreißprobe dar. Doch nicht für die von Nick und Priyanka: Insbesondere Letztere zeigte sich begeistert von der Zeit zu zweit!

In der Talkshow Lorraine plauderte die 38-Jährige nun aus, dass sie das halbe Jahr alleine mit ihrem Ehemann sehr genossen hat: "Es war der einzige Lichtblick während der Quarantäne, dass wir sechs Monate zusammen hatten. Wir haben beide sehr verrückte Karrieren", erklärte sie. Deswegen würden Priyanka und ihr Liebster sonst nur selten so viel Zeit miteinander verbringen können. "Ich glaube, ich war seit 25 Jahren nicht mehr für sechs Monate zu Hause. Also war ich sehr dankbar dafür", offenbarte sie weiterhin.

Ob die beiden währenddessen auch an ihrer Kinderplanung gearbeitet haben, bleibt noch ein Geheimnis. Jedoch verriet Nick kürzlich, dass er sich auf jeden Fall Nachwuchs mit der Beauty wünsche. "Das wird eine tolle Reise werden und ich hoffe auf viele [Kinder]", offenbarte der 28-jährige Sänger in einem Interview.

Priyanka Chopra und Nick Jonas, Dezember 2020
Instagram / nickjonas
Priyanka Chopra und Nick Jonas, Dezember 2020
Nick Jonas und Priyanka Chopra, Mai 2020
Instagram/nickjonas
Nick Jonas und Priyanka Chopra, Mai 2020
Nick Jonas und Priyanka Chopra, 2020
MEGA
Nick Jonas und Priyanka Chopra, 2020
Hättet ihr gedacht, dass Priyanka für die viele gemeinsame Zeit mit Nick dankbar ist?93 Stimmen
87
Ja, schon! Vorher haben sie sich wahrscheinlich kaum gesehen...
6
Nee, das überrascht mich. Ich dachte, sie würden sich irgendwann auf den Keks gehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de