Finden die Fans den letzten Teil der To All the Boys I’ve Loved Before-Reihe genau so gut wie die Vorgänger? Vergangenen Freitag erschien "To All the Boys: Always and Forever", der finale Part der süßen Romanverfilmung, auf Netflix. Endlich konnten die Fans, die die Bücher nicht gelesen haben, erfahren, wie die Liebesgeschichte um Lara Jean Covey (Lana Condor, 23) und Peter Kavinsky (Noah Centineo, 24) ausgeht. Doch wie kam das Ende bei den Zuschauern an? Die Promiflash-Leser haben abgestimmt!

1.500 Leser haben bei der Promiflash-Umfrage mitgemacht (Stand 16. Februar, 17 Uhr) und kamen zu folgendem Ergebnis: Die Mehrheit von 63 Prozent (940 Votes) feiert "To All the Boys: Always and Forever"! Offenbar sind die meisten Fans zufrieden mit dem romantischen Happy End, das Lara Jean und Peter bekommen. Die restlichen 37 Prozent (560 Votes) jedoch waren ein bisschen enttäuscht.

Auch die Kommentare unter dem dazugehörigen Facebook-Beitrag von Promiflash sind hauptsächlich positiv: "Lara Jean und Peter machen mich einfach glücklich!", schwärmt eine Nutzerin. "So ein tolles Ende! Ich habe geweint!", beteuert eine weitere.

Madeleine Arthur, Lana Condor, Emilija Baranac und Sofia Black-D'elia in "To All the Boys: Always an
Sarah Shatz / Netflix
Madeleine Arthur, Lana Condor, Emilija Baranac und Sofia Black-D'elia in "To All the Boys: Always an
Haupdarstellerin Lana Condor auf der Premiere von "To All the Boys: Always and Forever"
ANTHONY DE LA TORRE for NETFLIX © 2021
Haupdarstellerin Lana Condor auf der Premiere von "To All the Boys: Always and Forever"
Noah Centineo und Lana Condor in  "To All the Boys: Always and Forever"
Katie Yu / Netflix
Noah Centineo und Lana Condor in "To All the Boys: Always and Forever"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de