Die Geschichte von Lara Jean Covey und Peter Kravinsky ist auserzählt. Vor einer Woche wurde mit "To All the Boys: Always and Forever" der letzte Part der dreiteiligen Filmreihe auf Netflix veröffentlicht. Das große Finale ist so dramatisch wie romantisch – und begeisterte den überwiegenden Teil der Fans. Für die Hauptdarsteller endet eine fast dreijährige Reise. Grund genug, einen Blick zurückzuwerfen: In den sozialen Medien teilten die Stars der "To All the Boys"-Filme ein paar süße Behind-The-Scenes-Fotos.

"Lasst uns ein bisschen in Erinnerungen schwelgen. Sollen wir? Dahin gehen, wo alles begann", schrieb Lana Condor (23) unter eine ganze Bildergalerie, die sie unter anderem mit ihren Schauspielkolleginnen Anna Cathcart, Janel Parrish (32), Sarayu Blue und Madeleine Arthur zeigt. "Hier sind einige Fotos aus dem Wohnzimmer...und am Set...und abseits des Sets", kommentierte Peter-Darsteller Noah Centineo (24) die von ihm geposteten Bilder mit Ross Butler (30) und Co. Trezzo Mahoro wiederum beließ es auf Instagram bei einem Herzchen, mit dem er zwei gemeinsame Selfies mit Lana und Madeleine versah.

Dass die herzzerreißenden Streifen ihren Erfolg den zahllosen Fans verdanken, machte Emilija Baranac deutlich: "Danke an alle, die die Filme über die Jahre gesehen haben. Eure Unterstützung bedeutet uns die Welt." Janel ergänzte: "Und wir lieben euch, für immer und ewig."

Noah Centineo und Ross Butler am Set von "To All the Boys: Always and Forever"
Instagram / ncentineo
Noah Centineo und Ross Butler am Set von "To All the Boys: Always and Forever"
Trezzo Mahoro, Lana Condor und Madeleine Arthur am Set von "To All the Boys: Always and Forever"
Instagram / trezzo_
Trezzo Mahoro, Lana Condor und Madeleine Arthur am Set von "To All the Boys: Always and Forever"
Lana Condor, Emilija Baranac und Madeleine Arthur
Instagram / lanacondor
Lana Condor, Emilija Baranac und Madeleine Arthur
Seid ihr traurig, dass die "To All the Boys"-Reihe zu Ende ist?119 Stimmen
102
Oh ja, ich hätte noch drei weitere Filme davon schauen können!
17
Nein, sie haben zum richtigen Zeitpunkt aufgehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de