Ist das womöglich Jérôme Boatengs (32) erster Verweis auf Kasia Lenhardts (✝25) Tod? Vor etwas über einer Woche wurde bekannt, dass die einstige Germany's next Topmodel-Kandidatin verstorben ist. Die Todesursache ist bislang noch ungeklärt. Das Model stand zuletzt durch die Trennung von Fußballstar Boateng im Fokus der Öffentlichkeit. Bisher hatte der Kicker sich nicht zu Kasias Tod geäußert. Bei einem Fußballspiel trug Jérôme nun aber eine schwarze Armbinde!

Das zeigen die Fotos vom Bundesligaspiel Bayern gegen Eintracht Frankfurt, das letztgenanntes Team gewann. Jérôme spielte als einziger Bayern-Kicker mit sogenanntem Trauerflor – auf diese Art drücken Spieler in der Regel ihre Trauer über den Verlust eines Kollegen, Freundes oder auch geliebten Menschen aus. Die Tatsache, dass nur Boateng die Armbinde trug, spricht dafür, dass der Todesfall nur ihn persönlich betrifft. Gut möglich also, dass er sie für Kasia überstreifte. Es war übrigens auch das erste Mal seit ihrem Tod, dass er auf dem Rasen stand.

Zuletzt war der FC Bayern im Januar gegen den FC Schalke 04 mit Trauerflor aufgelaufen. Der Grund: Walter Fembecks Tod. Der gebürtige Wiener war von 1957 bis 1983 Geschäftsführer des Vereins. Er wurde 98 Jahre alt.

Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt im April 2020
Instagram / jeromeboateng
Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt im April 2020
Kasia Lenhardt im April 2020
Instagram / kasia_lenhardt
Kasia Lenhardt im April 2020
Jérôme Boateng beim Spiel FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt
Getty Images
Jérôme Boateng beim Spiel FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de