Menowin Fröhlich (33) gibt nicht auf! Der ehemalige DSDS-Finalist kämpft aktuell jeden Tag gegen seine Alkohol- und Drogenabhängigkeit. Seit Ende vergangenen Jahres befindet sich der gebürtige Münchener in einem Therapiezentrum, um seinen Entzug zu meistern. Inzwischen ist der "If You Stayed"-Interpret deshalb schon zwei Monate von seiner Frau Senay (30) und seinen Kindern getrennt. Jetzt sprach der 33-Jährige mit Promiflash über seinen Entzug – und über seinen Umgang mit der räumlichen Trennung von seinen kleinen Kids!

"Es ist nicht schön, seine Kinder weinen zu sehen, wenn man wieder zurückmuss und die Kinder sagen: 'Bitte bleib doch da!' Aber du kannst halt nicht bleiben", erzählte der Sänger im Gespräch mit Promiflash. Momentan sieht der DSDS-Finalist seine Kinder tatsächlich nur am Wochenende. Seine zwei und sechs Jahre alten Söhne Djieves und Vioness wissen auch nichts von Menowins Entzug. Sie denken, er sei in einer Abnehm-Klinik. "Das sind so Dinge, die dann mein Herz zerreißen und wo ich für mich endlich die Erkenntnis gefunden habe, zu sagen: Nie wieder diesen ganzen Scheiß, diese Drogenkacke!", zeigte sich der 33-Jährige entschlossen.

Der Sänger will sich jedenfalls nicht unterkriegen lassen. Neben seinem Entzug sagte er jetzt auch den Kilos den Kampf an. Acht Wochen ist der ehemalige DSDS-Finalist nun schon in der Klinik und kämpft für seine Gesundheit. Seitdem hat der "Du bist meine No.1"-Interpret schon stolze 18 Kilogramm abgenommen, berichtete er!

Menowin Fröhlich mit seiner Familie in "Menowin – Mein Dämon und ich"
TVNOW / filmpool
Menowin Fröhlich mit seiner Familie in "Menowin – Mein Dämon und ich"
Menowin und Senay Fröhlich
Instagram / menowin_official
Menowin und Senay Fröhlich
Ex-DSDS-Star Menowin Fröhlich in "Menowin – Mein Dämon und ich"
TVNOW / filmpool
Ex-DSDS-Star Menowin Fröhlich in "Menowin – Mein Dämon und ich"
Verfolgt ihr Menowins Kampf gegen die Sucht?195 Stimmen
69
Ja, auf jeden Fall! Er wird es schaffen.
126
Nein, bisher noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de