Angelina Kirsch (32) sportelt auch während des Lockdowns! Da die Fitnessstudios momentan geschlossen sind, ist es für den ein oder anderen schwer, sich zum Sport zu motivieren. Aber anscheinend nicht für das selbstbewusste Curvy-Model: Angelina hat nämlich Aktivitäten für sich entdeckt, die man auch einfach zu Hause oder draußen durchführen kann. Diese sollen ihr ohnehin viel mehr Spaß machen als etwa das Training in der Muckibude. Was die Beauty tut, um sich fit zu halten, verriet sie nun gegenüber Promiflash.

"Ich liebe es, Hula-Hoop zu machen. [...] Da geht die Zeit einfach so schnell rum. Sobald der Reifen oben ist und kreist, tue ich was für die Kurven", schilderte Angelina begeistert im Promiflash-Interview im Rahmen der Colgate Kampagne "Be Part Of The Smile". Außerdem könne man nebenbei noch andere Dinge machen, wie zum Beispiel Netflix schauen. Deswegen fühle sich das auch nicht wie ein lästiges Training an – was der Blondine auch sehr wichtig ist.

"Ich mag Sportarten, die sich nicht nach Sport anfühlen", erklärte das Kurvenwunder im Gespräch mit Promiflash. Dazu gehört wohl auch das Reiten – das habe sie nun wieder für sich entdeckt. Die Tätigkeit bringe ihr viel Erfüllung und sei super als Beschäftigung für den Lockdown, da man sie draußen ausführen kann. "Das sind noch mal ganz andere Muskeln, die da angesprochen werden", fügte Angelina noch enthusiastisch hinzu.

Curvy-Model Angelina Kirsch im März 2020
Instagram / angelina.kirsch
Curvy-Model Angelina Kirsch im März 2020
Angelina Kirsch, Curvymodel
Instagram / angelina.kirsch
Angelina Kirsch, Curvymodel
Angelina Kirsch, Curvy-Model
Instagram / angelina.kirsch
Angelina Kirsch, Curvy-Model
Wünscht ihr euch mehr Fitness-Einblicke von Angelina?78 Stimmen
57
Ja, bitte! Ich brauche mehr Inspiration!
21
Mich interessiert eher anderer Content von Angelina!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de